de | en

Unfortunately, the content of this page is only available in German.

Lehramtsstudium im Fach Physik

An der TUM besteht die Möglichkeit, sich für das Lehramt an öffentlichen Schulen vorzubereiten, und zwar für das Lehramt an Gymnasien und an beruflichen Schulen. Im Rahmen dieser Lehramts-Studiengänge kann auch Physik als Unterrichtsfach gewählt werden.


Aktuelles:

  • Die Module "Geschichte der Physik" und "Fachdidaktik 1" werden ab WS19/20 von der EDU angeboten. Bitte finden Sie die Informationen hierzu auf den Seiten der Fakultät TUM School of Education (EDU).
  • Die Fachdidaktik 2 („Demonstrationspraktikum“) ist im WS20/21 wg. Corona und der geltenden Hygienekonzepte nicht durchführbar. Eine Durchführung im SS21 ist geplant. Wir hoffen, dass die pandemische Lage dies dann wieder zulässt. Sobald weitere Informationen hierzu vorliegen, finden Sie diese auf unserer Seite „Fachdidaktik“.  

Alle Lehramtsstudiengänge sind formal an der Fakultät TUM School of Education (EDU) beheimatet. Grundlegende Informationen zu den möglichen Studiengängen im Lehramt finden Sie auf den spezifischen Seiten der EDU. Alle nachfolgenden Informationen betreffen ausschließlich die Physik-spezifischen Aspekte und Veranstaltungen der entsprechenden Lehramtsstudiengänge.

Lehramt an Gymnasien - Studiengänge „Naturwissenschaftliche Bildung“

Im test gymnasialen Lehramt (Studiengang Bachelor / Master „Naturwissenschaftliche Bildung“) ist Physik auf die Kombination mit dem Fach Mathematik beschränkt. Das Physik-Department legt Wert darauf, dass im Fach Physik bis auf wenige Ausnahmen Module der wissenschaftsorientierten Fachausbildung absolviert werden, um einen realistischen Fachbezug zu gewährleisten. Weiterführende Informationen zu den Physik-Modulen finden sich in den nachfolgenden Tabellen.

Masterstudiengang


1. Semester Kern-, Teilchen- und Astrophysik für Lehramt, Physik der kondensierten Materie
2. Semester Theoretische Physik 4
3. Semester Fortgeschrittenenpraktikum für Lehramt, Fachdidaktik Physik 2
4. Semester Masterarbeit (es kann ein fachwissenschaftliches oder fachdidaktisches Thema aus der Physik gewählt werden)
Fachprüfungsordnung

Lehramt an beruflichen Schulen - Studiengänge „Berufliche Bildung“

Im beruflichen Lehramt (Studiengang Bachelor / Master „Berufliche Bildung“) kann Physik als Unterrichtsfach zu allen beruflichen Erstfächern gewählt werden. Um den spezifischen Anforderungen dieser Studiengänge gerecht zu werden, bietet das Physik-Department speziell zugeschnittene und eigenständige Fachmodule an. Weiterführende Informationen zu den Physik-Modulen finden sich in den nachfolgenden Tabellen.

Bachelorstudiengang

Es gibt keine Empfehlung, wann welches Modul belegt werden soll, es ist allerdings zu beachten, dass die entsprechenden Lehrveranstaltungen jeweils nur im Winter- oder Sommersemester stattfinden.

Wintersemester Grundlagen der Experimentalphysik 1, Mathematische Methoden der Physik 1, Vertiefung Experimentalphysik 1, Anfänger Praktikum Teil 2
Sommersemester Grundlagen der Experimentalphysik 2, Mathematische Methoden der Physik 2, Vertiefung Experimentalphysik 2, Anfänger Praktikum Teil 1
Fachprüfungsordnung (für Erstfach Elektrotechnik und Informationstechnik) (Seite 20 und 21)

Masterstudiengang

1. Semester Höhere Physik 1
2. Semester Höhere Physik 2
ohne Semesterzuordnung  Anfänger Praktikum Teil 3, Fachdidaktik Physik 2
4. Semester Masterarbeit (es kann ein fachwissenschaftliches oder fachdidaktisches Thema aus der Physik gewählt werden)
Fachprüfungsordnung (für Erstfach Elektrotechnik und Informationstechnik) (Seite 22 und 23)

Staatsprüfung

Um für den Vorbereitungsdienst (Referendariat) an öffentlichen Gymnasien in Bayern zugelassen zu werden ist über die Anforderungen im akademischen Studiengang hinaus das erfolgreiche Ablegen der ersten Staatsprüfung erforderlich. In Physik besteht die Staatsprüfung aus drei schriftlichen Prüfungen zu Experimentalphysik, Theoretischer Physik und Fachdidaktik Physik. Informationen hierzu finden sich im entsprechenden Paragraphen der Lehramtsprüfungsordnung I (LPO I). Zur Vorbereitung auf die Staatsprüfung werden Repetitorien in Experimentalphysik (PH8108) und Theoretischer Physik (PH8109) angeboten.

In die Berechnung der Note der 1. Staatsprüfung gehen auch Noten aus den universitären Modulprüfungen mit ein. Übersicht der Notenberechnung für das Fach Physik

Top of page