de | en
Aktuelles

Tag der offenen Tür

Samstag, der 13. Oktober 2018

Tag der offenen Tür am 13. Oktober 2018

Das Physik-Department öffnet mit einem spannenden und umfangreichen Programm am 13. Oktober 2018 seine Türen. Erleben Sie "Forschung live", im Jubiläumsjahr 2018 auch an allen Standorten der Technischen Universität München (TUM).

Informieren Sie sich über das Programm des Physik-Departments
Forschungshighlight

Was Einstein nicht wusste

Ein Quantensprung dauert 45 Attosekunden

An der Attosekunden-Ultrahochvakuum-Beamline des Lehrstuhls für Laser- und Röntgenphysik an der TUM

Einstein beschrieb den photoelektrischen Effekt vor mehr als 100 Jahren. Hierbei werden Elektronen durch Licht aus einer Bindung gelöst. Jetzt wurde erstmals die Zeitdauer eines solchen Quantensprungs im Labor gemessen. Diese und weitere unserer modernen Messapparaturen können Sie am Tag der offenen Tür besichtigen!

Lesen Sie mehr über dieses faszinierende Experiment …
Studentisches Leben

Interkulturelle Kompetenz

Im Master, Bewerbung bis 15. September!

Student mit interkultureller Kompetenz

Lernen Sie wie Ihr eigener kultureller Hintergrund Ihre Wahrnehmung und Ihr Verhalten prägt und warum manche Studierende oder Dozenten anders reagieren, als Sie vielleicht erwartet hätten.

Weitere Informationen…
Studierende im Physik-Department

Studium

Unser Studienangebot bietet vom Bachelor- über die Masterstudiengänge zum Promotionsprojekt eine fundierte Ausbildung in Breite und Tiefe.

Weltkarte aus internationalen Studierenden

Internationales

Unsere internationale Ausrichtung und grenzübergreifende Zusammenarbeit blickt auf eine lange Tradition zurück und hat in den vielen Jahren zu beträchtlichen wissenschaftlichen Erfolgen geführt.

Kondensierte Materie

Vakuum-Apparatur für die Physik kondensierter Materie

Wenn Atome sich zusammen tun, wird es interessant: Grundlagenforschung an Festkörperelementen, Nanostrukturen und neuen Materialien mit überraschenden Eigenschaften treffen auf innovative Anwendungen.

Kern-, Teilchen-, Astrophysik

Teilchenphysik bei Prof. Fabbietti

Ziel der Forschung ist das Verständnis unserer Welt auf subatomarem Niveau, von den Atomkernen im Zentrum der Atome bis hin zu den elementarsten Bausteinen unserer Welt.

Biophysik

Diskussion zur Biophysik im Labor von Prof. Dietz

Biologische Systeme, vom Protein bis hin zu lebenden Zellen und deren Verbänden, gehorchen physikalischen Prinzipien. Unser Forschungsbereich Biophysik ist deutschlandweit einer der größten Zusammenschlüsse in diesem Bereich.

Ist Komplexität
kompliziert?

Bild von elektronischen Quantenzuständen in einem zwei-dimensionalen supramolekularen Kagomé-Netzwerk