Prof. Dr. rer. nat. habil. Katharina Krischer

Photo von Prof. Katharina Krischer.
Telefon
+49 89 289-12535
Raum
PH: 3087
E-Mail
krischer@tum.de
Links
Homepage
Visitenkarte in TUMonline
Arbeitsgruppe
Chemische Physik fern des Gleichgewichts
Funktion
Professur für Chemische Physik fern des Gleichgewichts

Lehrveranstaltungen und Termine

Titel und Modulzuordnung
ArtSWSDozent(en)Termine
Nonlinear Dynamics and Complex Systems 1
Zuordnung zu Modulen:
VO 2 Krischer, K. Fr, 12:00–14:00, PH HS2
Physik I für Geodäsie und Geoinformation
Zuordnung zu Modulen:
VO 3 Krischer, K. Schindler, W. Di, 12:15–13:00, 0501.01.180
Di, 13:15–14:45, 0502.01.200
Selforganization in physical systems: rhythms, patterns, and chaos
Zuordnung zu Modulen:
HS 2 Krischer, K. einzelne oder verschobene Termine
Exercise to Nonlinear Dynamics and Complex Systems 1
Zuordnung zu Modulen:
UE 2 Haugland, S.
Leitung/Koordination: Krischer, K.
Termine in Gruppen
Übung zu Physik I für Geodäsie und Geoinformation
Zuordnung zu Modulen:
UE 2 Schindler, W.
Leitung/Koordination: Krischer, K.
Termine in Gruppen
E19a-Doktorandenseminar
Zuordnung zu Modulen:
SE 2 Krischer, K. Schindler, W.
FOPRA-Versuch 09: Kapazitive Eigenschaften der Gold-Elektrolyt-Grenzfläche
Zuordnung zu Modulen:
PR 1 Krischer, K.
Munich Physics Colloquium
Zuordnung zu Modulen:
KO 2 Finley, J. Krischer, K. Mo, 17:15–19:00
Mo, 17:15–19:00, PH HS2
sowie einzelne oder verschobene Termine
sowie Termine in Gruppen
Oberseminar zu aktuellen Fragen der Selbstorganisation an Grenzflächen
Zuordnung zu Modulen:
SE 2 Krischer, K.

Ausgeschriebene Angebote für Abschlussarbeiten

Die Dynamik global-gekoppelter Stuart-Landau Oszillatoren

Coupled oscillators appear in many physical and biological systems, such as firing neurons in the brain or the pulsation of the human heart.
If the coupling diffuses fast, it can be approximated through a global coupling, and, as the simplest form, through the mean of the oscillator ensemble. It is known that such a coupling can lead
to a large variety of different dynamical states, such as secondary oscillations, clustering, chaotic dynamics or 'partial' chaos.
However, even the case of two mean-coupled oscillators is not well understood. Using two limit-cycle oscillators and coupling them through the mean field, the objective of this thesis is to find
all bifurcations occurring in such a system. We believe that those bifurcations are universal in the sense that they will also appear in larger ensembles of coupled oscillators, facilitating the understanding of coupled oscillators in general. Therefore, the results of two mean-coupled oscillators can then be extended to larger ensembles.

Requirements for this thesis are a basic understanding of nonlinear dynamics and a solid background in PYTHON. In addition, since many bifurcations cannot be obtained analytically, numerical continuation software such as AUTO has to be exploited, which requires some basic programming skills.
If you are interested, please contact f.kemeth@tum.de or krischer@tum.de.

geeignet als
  • Masterarbeit Physik der kondensierten Materie
  • Masterarbeit Kern-, Teilchen- und Astrophysik
  • Masterarbeit Biophysik
  • Masterarbeit Applied and Engineering Physics
Themensteller(in): Katharina Krischer

Kondensierte Materie

Wenn Atome sich zusammen tun, wird es interessant: Grundlagenforschung an Festkörperelementen, Nanostrukturen und neuen Materialien mit überraschenden Eigenschaften treffen auf innovative Anwendungen.

Kern-, Teilchen-, Astrophysik

Ziel der Forschung ist das Verständnis unserer Welt auf subatomarem Niveau, von den Atomkernen im Zentrum der Atome bis hin zu den elementarsten Bausteinen unserer Welt.

Biophysik

Biologische Systeme, vom Protein bis hin zu lebenden Zellen und deren Verbänden, gehorchen physikalischen Prinzipien. Unser Forschungsbereich Biophysik ist deutschlandweit einer der größten Zusammenschlüsse in diesem Bereich.