Prof. Dr. Katharina Krischer

Photo von Prof. Katharina Krischer.
Telefon
+49 89 289-12535
Raum
Physik I: 3087
E-Mail
krischer@tum.de
frauenbeauftragte@ph.tum.de
Links
Homepage
Visitenkarte in TUMonline
Arbeitsgruppe
Chemische Physik fern des Gleichgewichts
Funktionen

Lehrveranstaltungen und Termine

Titel und Modulzuordnung
ArtSWSDozent(en)Termine
Nonlinear Dynamics and Complex Systems 1
Zuordnung zu Modulen:
VU 4 Krischer, K. Freitag, 12:00–14:00
sowie einzelne oder verschobene Termine
sowie Termine in Gruppen
Physik I für Geodäsie und Geoinformation
Zuordnung zu Modulen:
VU 4 Krischer, K. Schindler, W.
Mitwirkende: Heger, D.Li, Q.Paizoni, M.
Dienstag, 12:15–13:00
Dienstag, 13:15–14:45
sowie Termine in Gruppen
Selforganization in physical systems: rhythms, patterns, and chaos
Zuordnung zu Modulen:
HS 2 Krischer, K. einzelne oder verschobene Termine
E19a-Doktorandenseminar
Zuordnung zu Modulen:
SE 2 Krischer, K. Freitag, 09:00–11:00
Munich Physics Colloquium
Zuordnung zu Modulen:
KO 2 Finley, J. Krischer, K. Zacharias, M. Montag, 17:15–19:00
Montag, 17:15–19:00
sowie Termine in Gruppen
Oberseminar zu aktuellen Fragen der Selbstorganisation an Grenzflächen
Zuordnung zu Modulen:
SE 2 Krischer, K. Donnerstag, 10:00–12:00

Ausgeschriebene Angebote für Abschlussarbeiten

A Study of Localized Turbulence in oscillatory media using simulation and data mining tools

Localized turbulence is a state of coexisting turbulent "bubbles" in an otherwise homogeneously ocsillating background. This state can be observed in globally coupled partial differential equations with oscillatory dynamics, such as the complex Ginzburg-Landau equation.
Due to its intricate behavior, the localized turbulence raises many, yet unanswered, questions: What are the mechanisms causing this behavior?
From what other dynamical states, such as purely synchronous dynamics and spatiotemporal chaos, does it bifurcate off?
The scope of this bachelor thesis is to address these questions using numerical simulations and data mining tools. In particular, the boarders of this dynamical state in parameter space shall be
explored numerically, and investigated using algorithms recently developed in our group.

L. Schmidt and K. Krischer, “Chimeras in globally coupled oscillatory
systems: From ensembles of oscillators to spatially continuous media,”
Chaos 25, 064401 (2015).

FP. Kemeth et al. "A classification scheme for chimera states,"
Chaos 26, 10.1063 (2016)

geeignet als
  • Bachelorarbeit Physik
Themensteller(in): Katharina Krischer

Kondensierte Materie

Wenn Atome sich zusammen tun, wird es interessant: Grundlagenforschung an Festkörperelementen, Nanostrukturen und neuen Materialien mit überraschenden Eigenschaften treffen auf innovative Anwendungen.

Kern-, Teilchen-, Astrophysik

Ziel der Forschung ist das Verständnis unserer Welt auf subatomarem Niveau, von den Atomkernen im Zentrum der Atome bis hin zu den elementarsten Bausteinen unserer Welt.

Biophysik

Biologische Systeme, vom Protein bis hin zu lebenden Zellen und deren Verbänden, gehorchen physikalischen Prinzipien. Unser Forschungsbereich Biophysik ist deutschlandweit einer der größten Zusammenschlüsse in diesem Bereich.