de | en

Prof. Dr. rer. nat. Andreas Bausch

Photo von Prof. Dr. Andreas Bausch.
Phone
+49 89 289-12480
Room
PH: 3007
E-Mail
abausch@mytum.de
Links
Homepage
Page in TUMonline
Group
Cellular Biophysics
Job Title
Professorship on Cellular Biophysics
Additional Info
Lehrstuhlinhaber Raum Nr. 3007 OG
Consultation Hour
on appointment

Courses and Dates

Title and Module Assignment
ArtSWSLecturer(s)Dates
Physical Biology of the Cell 1 – mechanics of biological macro molecules Assigned to modules:
VO 2 Bausch, A. Tue, 16:00–18:00, PH HS3
Seminar to Physical Biology of the Cell Assigned to modules:
PS 2 Bausch, A. dates in groups
Current Topics in Biomechanics Assigned to modules:
SE 2 Bausch, A. Wed, 14:00–16:00, PH 3024
Tuorial for scientifical publications This course is not assigned to a module.
SE 2 Bausch, A.
Biophysics Winter School 2020 Assigned to modules:
WS 2 Bausch, A. Rief, M.
E27 status report - current topics in cellular biophysics Assigned to modules:
SE 2 Bausch, A.
FOPRA Experiment 07: Molecular Motors Assigned to modules:
PR 1 Bausch, A.
Assisstants: Bleicher, W.Dehne, H.
FOPRA Experiment 72: Laser-Trapping Microscope (Bacterial Flagella) Assigned to modules:
PR 1 Bausch, A.
Assisstants: Englbrecht, F.Ritzer, D.Tych, K.
Lab course biophysics for students of biochemistry Assigned to modules:
PR 4 Bausch, A. Dietz, H. Lieleg, O. Rief, M. Simmel, F. … (insgesamt 7) Wed, 08:00–13:00, PH 3024
and singular or moved dates
Revision Course to Physical Biology of the Cell Assigned to modules:
RE 2
Responsible/Coordination: Bausch, A.
SFB-863 Seminar Assigned to modules:
SE 2 Bausch, A. Rief, M. Fri, 13:00–14:30, PH II 127

Offered Bachelor’s or Master’s Theses Topics

Aktive nematische Vesikel

Flüssigkeitskristallstrukturen tauchen auch in der Natur auf. Durch die Aktivität von Motorproteinen führt das zu einer ganz neuen Materialklasse: den aktiven Nematischen Strukturen. Im Rahmen der Arbeit soll der Einfluss der Topologie auf die Aktivität einer Polymerstruktur (Mikrotubuli) untersucht werden - dazu wird ein etabliertes Vesikelsystem verwendet und mit Hilfer der konfokal Mikroskopie die Dynamik und Formveränderungen beobachtet. Digitale Bildverarbeitung wird dann eingesetzt, um die Strukturdynamik zu bestimmen.

suitable as
  • Master’s Thesis Biophysics
  • Master’s Thesis Applied and Engineering Physics
Supervisor: Andreas Bausch
Einfluss der Kollagenmikrostruktur auf Organoidwachstum

Für die Entwicklung von Theraphieansätzen ist es notwendig, die Wirkung von Medikamenten auf Organe zu untersuchen. Zu diesem Ziel werden inzwischen Organoide verwendet - das sind Organ ähnliche Zellverbände, die in einer 3d Zellkultur wachsen. Trotz der immensen Erfolge, sind ganz zentrale Fragen zu der Entwicklung dieser Strukturen weitestgehend ungeklärt. Im Rahmen der Arbeit sollen die physikalsichen Eigenschaften der Umgebung auf das Organoid-Wachstum untersucht werden. Es werden Mikrorehologische und Mikroskopsiche Methoden entwickelt und verwendet um die Abhängigkeit von Mikro-Umgebung auf Organoidentwicklung zu quantifizieren. 

suitable as
  • Master’s Thesis Biophysics
  • Master’s Thesis Applied and Engineering Physics
Supervisor: Andreas Bausch
Mechanische Kräfte bei der Zelladhäsion

Zelladhäsion ist zentral für die Funktion von Zellen, kleinste Änderungen in  den Adhäsionsbedinungen führen zu fatalen pathologischen Folgen. Im Rahmen der Arbeit sollen Modellsysteme untersucht werden, in denen die zentralen molekularen Prozesse der Adhäsion nachgebaut werden. Mit Hilfe von Super-Resolutions Mikroskopie und Mikrofluidik sollen dann die phyiskalischen Konzepte identifiziert werden.

suitable as
  • Master’s Thesis Nuclear, Particle, and Astrophysics
  • Master’s Thesis Biophysics
Supervisor: Andreas Bausch
Rheologie von Extrazellulären Matrix Modellsystemen

Die Extrazelluläre Matrix (ECM) besteht aus einem Gemisch von verschiedenen Biopolymeren. In den letzten Jahren hat sich herausgestellt, dass die Mechanik der ECM eine zentrale Rolle bei der Organentwicklung,der Stammzelldiffernzierung und auch der Krebs-Metastasierung ist. Dabei spielen insbesondere die nichtlinearen und plastischen Mechanischen Eigenschaften eine herausragende Rolle. In der Arbeit sollen diese mit Hilfe der Rheologie bestimmt werden und optisch die strukturelllen Konsequenzen untersucht werden. 

suitable as
  • Bachelor’s Thesis Physics
Supervisor: Andreas Bausch
Top of page