de | en

Prof. Dr. rer. nat. Andreas Bausch

Photo von Prof. Dr. Andreas Bausch.
Telefon
+49 89 289-12480
Raum
PH: 3007
E-Mail
abausch@mytum.de
Links
Homepage
Visitenkarte in TUMonline
Arbeitsgruppe
Zellbiophysik
Funktion
Professur für Zellbiophysik
Zusatzinfo
Lehrstuhlinhaber Raum Nr. 3007 OG
Sprechstunde
nach Vereinbarung

Lehrveranstaltungen und Termine

Titel und Modulzuordnung
ArtSWSDozent(en)Termine
Biophysik der Zelle 1 – Mechanik und Dynamik biologischer Makromoleküle
Zuordnung zu Modulen:
VO 2 Bausch, A. Di, 16:00–18:00, PH HS3
Seminar zu Biophysik der Zelle
Diese Lehrveranstaltung ist keinem Modul zugeordnet.
PS 2 Bausch, A. Termine in Gruppen
Aktuelle Themen der Biomechanik
Zuordnung zu Modulen:
SE 2 Bausch, A.
Anleitung zu wissenschaftlichem Publizieren
Diese Lehrveranstaltung ist keinem Modul zugeordnet.
SE 2 Bausch, A.
Biophysik-Winterschule 2019
Zuordnung zu Modulen:
WS 2 Bausch, A. Rief, M.
E27-Statusbericht – aktuelle Themen der zellulären Biophysik
Zuordnung zu Modulen:
SE 2 Bausch, A.
FOPRA-Versuch 07: Molekulare Motoren
Zuordnung zu Modulen:
PR 1 Bausch, A.
Mitwirkende: Bleicher, W.Dehne, H.
FOPRA-Versuch 72: Laser-Fallen-Mikroskopie (Bakterienflagellen)
Zuordnung zu Modulen:
PR 1 Bausch, A.
Mitwirkende: Sciortino, A.Tych, K.
Praktikum Biophysik für Studenten der Biochemie
Zuordnung zu Modulen:
PR 4 Bausch, A. Dietz, H. Lieleg, O. Rief, M. Simmel, F. … (insgesamt 7) Mi, 08:00–13:00, PH 3024
sowie einzelne oder verschobene Termine
Repetitorium zu Biophysik der Zelle
Zuordnung zu Modulen:
RE 2
Leitung/Koordination: Bausch, A.
SFB-863-Seminar
Zuordnung zu Modulen:
SE 2 Bausch, A. Rief, M. Fr, 13:00–15:00, PH II 127

Ausgeschriebene Angebote für Abschlussarbeiten

Aktive nematische Vehikel

Flüssigkeitskristallstrukturen tauchen auch in der Natur auf. Durch die Aktivität von Motorproteinen führt das zu einer ganz neuen Materialklasse: den aktiven Nematischen Strukturen. Im Rahmen der Arbeit soll der Einfluss der Topologie auf die Aktivität einer Polymerstruktur (Mikrotubuli) untersucht werden - dazu wird ein etabliertes Vesikelsystem verwendet und mit Hilfer der konfokal Mikroskopie die Dynamik und Formveränderungen beobachtet. Digitale Bildverarbeitung wird dann eingesetzt, um die Strukturdynamik zu bestimmen.

geeignet als
  • Bachelorarbeit Physik
  • Masterarbeit Biophysik
  • Masterarbeit Applied and Engineering Physics
Themensteller(in): Andreas Bausch
Aneurysmen im Zellkulturmodell

Aneurysmen (Arterienerweiterung) sind degenerative Gefäßwanderkrankrungen, die mit ihrer potentiellem Rupturgefahr tödlich verlaufen können. In einer Mikrofluidikaufbau konnten wir ein Modellsystem aufbauen, in dem das Wechselspiel von Muskelzellen und Endothelzellen genau untersucht werden kann - so dass die Grundlagen zu diesere Degeneration besimmt werden können.

geeignet als
  • Masterarbeit Biophysik
  • Masterarbeit Applied and Engineering Physics
Themensteller(in): Andreas Bausch
Einfluss der Kollagenmikrostruktur auf Organoidwachstum

Für die Entwicklung von Theraphieansätzen ist es notwendig, die Wirkung von Medikamenten auf Organe zu untersuchen. Zu diesem Ziel werden inzwischen Organoide verwendet - das sind Organ ähnliche Zellverbände, die in einer 3d Zellkultur wachsen. Trotz der immensen Erfolge, sind ganz zentrale Fragen zu der Entwicklung dieser Strukturen weitestgehend ungeklärt. Im Rahmen der Arbeit sollen die physikalsichen Eigenschaften der Umgebung auf das Organoid-Wachstum untersucht werden. Es werden Mikrorehologische und Mikroskopsiche Methoden entwickelt und verwendet um die Abhängigkeit von Mikro-Umgebung auf Organoidentwicklung zu quantifizieren. 

geeignet als
  • Bachelorarbeit Physik
  • Masterarbeit Biophysik
  • Masterarbeit Applied and Engineering Physics
Themensteller(in): Andreas Bausch
Mechanische Kräfte bei der Zelladhäsion

Zelladhäsion ist zentral für die Funktion von Zellen, kleinste Änderungen in  den Adhäsionsbedinungen führen zu fatalen pathologischen Folgen. Im Rahmen der Arbeit sollen Modellsysteme untersucht werden, in denen die zentralen molekularen Prozesse der Adhäsion nachgebaut werden. Mit Hilfe von Super-Resolutions Mikroskopie und Mikrofluidik sollen dann die phyiskalsichen Konzepte identifiziert werden.

geeignet als
  • Bachelorarbeit Physik
  • Masterarbeit Kern-, Teilchen- und Astrophysik
  • Masterarbeit Biophysik
Themensteller(in): Andreas Bausch
Selbstorganisation in Epithelzelllagen: Nematische Defekte zur Zelldifferenzierung

Zelldifferenzierung ist zentral für die Entwicklung und Homeostasis von Organismen. Erst kürzlich wurde ein Zusammenhang entdeckt, der den Zelltod und Zelldifferenzierung mit der topologischen Defekten in 2D Schichten von Zellen verbindet. Hier sollen diese Zusammenhänger genauer untersucht werden. Ziel ist es ein Modell zu entwickeln, welches die Dynamik und die Struktur dieser Lagen erfassen kann.

geeignet als
  • Masterarbeit Biophysik
  • Masterarbeit Applied and Engineering Physics
Themensteller(in): Andreas Bausch
Nach oben