Prof. Dr. rer. nat. Andreas Weiler

Photo von Prof. Dr. rer. nat. Andreas Weiler.
Telefon
+49 89 289-12729
Raum
Physik I: 3203
E-Mail
andreas.weiler@tum.de
Links
Homepage
Visitenkarte in TUMonline
Arbeitsgruppe
Theoretische Teilchenphysik an Collidern
Funktionen
  • Mitglied des Fakultätsrats : Vertreter der Hochschullehrer(innen)
  • Professur für Theoretische Teilchenphysik an Collidern
Sprechstunde
nach Vereinbarung

Lehrveranstaltungen und Termine

Titel und Modulzuordnung
ArtSWSDozent(en)Termine
Relativity, Particles, and Fields
Zuordnung zu Modulen:
VU 6 Weiler, A. Dienstag, 10:00–12:00
Donnerstag, 12:00–14:00
sowie Termine in Gruppen
Master Pieces of Quantum Field Theory
Zuordnung zu Modulen:
HS 2 Beneke, M. Garbrecht, B. Weiler, A. Mittwoch, 14:00–16:00
Preparation of Student Seminar Master Pieces of Quantum Field Theory
Zuordnung zu Modulen:
UE 4 Beneke, M. Garbrecht, B. Weiler, A.
Mentorenprogramm im Bachelorstudiengang Physik (Professor[inn]en L-Z)
Zuordnung zu Modulen:
TT 0.2 Märkisch, B. Müller-Buschbaum, P. Oberauer, L. Papadakis, C. Paul, S. … (insgesamt 16)
Leitung/Koordination: Höffer von Loewenfeld, P.
Aktuelle Fragen der Physik jenseits des Standardmodells
Zuordnung zu Modulen:
SE 2 Weiler, A. Donnerstag, 12:00–14:00
Masterkolloquium Theorie
Diese Lehrveranstaltung ist keinem Modul zugeordnet.
KO 2 Beneke, M. Ibarra, A. Ratz, M. Weiler, A. Freitag, 10:00–12:00
Seminar über Theoretische Elementarteilchenphysik
Zuordnung zu Modulen:
SE 2 Beneke, M. Garbrecht, B. Ibarra, A. Ratz, M. Recksiegel, S. … (insgesamt 6) Donnerstag, 14:00–16:00
Donnerstag, 14:00–16:00

Ausgeschriebene Angebote für Abschlussarbeiten

Singularities in quantum mechanics as a model for field theory
Quantum field theory has a number of unusual aspects, namely renormalization and regularization, anomalies and dimensional transmutation. Analogues of all these effects exist in quantum mechanics with singular potentials. The project is to study a number of these examples in detail.
geeignet als
  • Bachelorarbeit Physik
Themensteller(in): Andreas Weiler

Kondensierte Materie

Wenn Atome sich zusammen tun, wird es interessant: Grundlagenforschung an Festkörperelementen, Nanostrukturen und neuen Materialien mit überraschenden Eigenschaften treffen auf innovative Anwendungen.

Kern-, Teilchen-, Astrophysik

Ziel der Forschung ist das Verständnis unserer Welt auf subatomarem Niveau, von den Atomkernen im Zentrum der Atome bis hin zu den elementarsten Bausteinen unserer Welt.

Biophysik

Biologische Systeme, vom Protein bis hin zu lebenden Zellen und deren Verbänden, gehorchen physikalischen Prinzipien. Unser Forschungsbereich Biophysik ist deutschlandweit einer der größten Zusammenschlüsse in diesem Bereich.