de | en

Forschungsphase und Masterarbeit

Im letzten Jahr des Masterstudiums der Physik haben Sie die einmalige Gelegenheit an spannenden Themen zu forschen. Dabei stehen Ihnen eine Vielzahl von Arbeitsgruppen und Projekten zur Auswahl.

 Bild: TUM.PH/Eckert.

Forschungsphase

Inhalt der Forschungsphase

Zum Umfang der Forschungsphase beträgt 60 Credit Points (CP), entsprechend einem vollen Jahr (12 Monate). Inhalt des ersten halben Jahres sind erstens das Erarbeiten der notwendigen Spezialkenntnisse an der vordersten Front der aktuellen Wissenschaft (Masterseminar) und zweitens der Erwerb der Fertigkeiten der experimentellen bzw. theoretisch-mathematischen Praxis (Masterpraktikum), die Voraussetzung für die Durchführung des Forschungsprojektes im Rahmen der Masterarbeit sind. Jeder dieser beiden Bereiche bildet formal ein Modul, der Umfang beider Module zusammen beträgt 25 CP. Masterseminar und Masterpraktikum sind als Einführungsabschnitt der Forschungsphase zu verstehen. In der zweiten Hälfte der Forschungsphase führen Sie das Forschungsprojekt im Rahmen der Masterarbeit durch, das entsprechende Modul umfasst 30 CP. Abgeschlossen wird die Forschungsphase durch das Masterkolloquium (5 CP), in dem Sie Ihre Masterarbeit verteidigen. Die Module der Forschungsphase gehören inhaltlich zusammen, es ist nicht möglich separat nur eines der Module zu belegen.

In der Master-Arbeit wird selbständige wissenschaftliche Tätigkeit verbunden mit dem Erwerb von zusätzlichen Schlüsselqualifikationen wie zum Beispiel dem Projektmanagement, der Teamarbeit sowie der Darstellung und Präsentation wissenschaftlicher Ergebnisse.

ModulAnmerkungCPPL/SL*
Masterseminar Fachliche Spezialisierung 10 S
Masterpraktikum Methodenkenntnis und Projektplanung 15 S
Masterarbeit   30 P
Masterkolloquium   5 P
Summe60 
*: P=Prüfungsleistung, S=Studienleistung

Themenfindung

Um ein Thema zu finden, nehmen Sie selbständig Kontakt zu den Arbeitsgruppen und potentiellen Themensteller(inne)n auf. Die Themensteller(innen) haben die Möglichkeit im Folgenden Themen auszuschreiben (beachten Sie dazu den Link "Zugang für Themensteller(innen)" rechts). Allerdings sind nicht alle möglichen Themen hier ausgeschrieben, eine Nachfrage in den Arbeitsgruppen ist daher ratsam.

Weiterhin ist es sinnvoll, frühzeitig, etwa ein Semester im Voraus, mit der Suche nach einem geeigneten Thema zu beginnen. Bei einem persönlichen Gespräch können Sie schnell erkennen, ob Ihnen ein Thema zusagt, und ob Sie sich in einer Arbeitsgruppe wohlfühlen. Eine unpersönliche Mail mit einer Anfrage führt meist nicht zum gewünschten Ziel.

Suche und Einschränkung des Angebots

Sie können im Angebot an Masterarbeitsthemen am Physik-Department suchen.

Angebot für Masterarbeiten

StudienrichtungThemaThemensteller(in)
KTA Analysis of the Pixel Vertex Detector performance during BEAST Phase 2 Caldwell
BSC, KTA Analysis of time-resolved proton-bunch images in the AWAKE experiment Caldwell
KM, KTA, AEP Approximations of the many-electron wavefunction by a reduced density matrix approach Reuter
KTA Astrometrische Untersuchung des äquatorialen Rings von SN 1987A (Thema ist bereits vergeben) Diehl
AEP A Timepix 3 based pinhole camera for interstitial Brachytherapy of the mamma carcinoma (Thema ist bereits vergeben) Pfeiffer
KTA, AEP Aufbau eines Silizium Vertex-Detektors fuer das HADES Experiment Fabbietti
AEP Aufbau und Charakterisierung einer Mikrostrahlquelle für die präklinische Forschung (Thema ist bereits vergeben) Wilkens
KTA Axionen (Thema ist bereits vergeben) Weiler
KM, KTA, BIO, AEP Biomedical Imaging with Brilliant X-rays from the Munich Compact Light Source (MuCLS) Pfeiffer
KTA blabla (Thema ist bereits vergeben) Weiler
AEP Characterisation, software integration and reconstruction for a clincial prototype grating-based CT system (Thema ist bereits vergeben) Pfeiffer
AEP Characterisation, software integration and reconstruction for a clinical prototype grating-based CT system (Thema ist bereits vergeben) Pfeiffer
AEP "Characterization of the beam properties of an imaging heavy ion beam probe applied to a fusion plasma" (Thema ist bereits vergeben) Birkenmeier
KTA Constraining the phase of the longitudinal amplitudes in B->K*{J/Psi,Psi(2S)} (Thema ist bereits vergeben) van Dyk
BIO dCas9 gesteuerte Kommunikation von Gelperlen (Thema ist bereits vergeben) Simmel
BIO dCas9 gesteuerte Kommunikation von Hydrogel-Kompartimenten (Thema ist bereits vergeben) Simmel
KM, AEP Defekte für die Photokatalyse Brandt
KM Design und Charakterisierung eines UV Lasersystems für Rydberg Experimente mit Kalium (Thema ist bereits vergeben) Gross
KM Design und Charakterisierung eines UV Lasersysystems für Rydberg Experimente mit Kalium (Thema ist bereits vergeben) Gross
BSC, KTA Determination of the resolution function of the B0 anti-B0 decay time difference Caldwell
KTA Development of a Neural Network for Online Event Reconstruction for a Radiation Monitor (Thema ist bereits vergeben) Paul
KM, AEP Development of a simulation protocol for ab initio molecular dynamics simulations of solid-water interfaces Reuter
KM, AEP Donatoren in Silizium Brandt
KM, KTA, BIO, AEP Dynamic Darkfield Radiography at the Munich Compact Light Source (Thema ist bereits vergeben) Pfeiffer
KTA Dynamic Monte Carlo weighting for ICRH modelling (Thema ist bereits vergeben) Günter
KM Dynamik von einzelnen Lochspin Qubits (Thema ist bereits vergeben) Finley
AEP Eigenschaften von magnetoresistiven Sensoren in Vortex-Konfiguration (Thema ist bereits vergeben) Finley
AEP Eine Untersuchung von quanten-magnetischen Materialien (Thema ist bereits vergeben) Gross
AEP Eine Untersuchung von quanten-magnetischen Materialien (Thema ist bereits vergeben) Gross
KTA Ein im Strahl zentriertes Siliziumdetektorsystem für 8He(p,pα)4n Reaktionen am SAMURAI Magneten (Thema ist bereits vergeben) Fabbietti
KM Einkristallzüchtung zur Erforschung von Korrelationseffekten in nicht-metallischen Verbindungen (Thema ist bereits vergeben) Pfleiderer
KM Ein mit DLC beschichtetes Speichervolumen für ultrakalte Neutronen (UCN) für die neue hochdichte UCN Quelle (SUN) am ILL (Thema ist bereits vergeben) Fierlinger
KTA Ein Silizium Detektorsystem zur Vertex Rekonstruktion in 8He(p,pα)4n bei SAMURAI (Thema ist bereits vergeben) Fabbietti
KTA Ein Trigger aus szintillierenden Fasern für hochenergetische elastische Myon-Proton-Streuuung am CERN Friedrich
BSC, KM, KTA, AEP Electrodeposition of Pt-rare earth alloy catalysts for fuel cell vehicles Bandarenka
KM, AEP Electrodeposition of refractory metals from ionic liquids Bandarenka
KM, AEP Electron spin dynamics in a strong coupling environment Gross
KM, AEP Electron spin dynamics in a strong coupling environment Hübl
AEP Elektrisches Auslesen von NV--Zentren in Diamant (Thema ist bereits vergeben) Brandt
BSC, KM, KTA, BIO, AEP Emergente Hydrodynamik Knap
KM, KTA, BIO, AEP, TMP Energy response determination of photon-counting detectors Herzen
KM, AEP Engineering Magnetization Dynamics in a Magnetic Insulator Gross
KM, AEP Engineering topological magnetic phases in thin film heterostructures Gross
KM, AEP Entwicklung einer schnellen Rückkopplung für Quanteninformationsverarbeitungsprotokolle Gross
AEP Entwicklung eines Serpent 2 Full-Core-Modells des FRM 2 und Kopplung an ANSYS CFX. (Thema ist bereits vergeben) Petry
BSC, KM Entwicklung neuer Myonspurdetektoren fuer das ATLAS-Experiment am LHC Kroha
KM Entwicklung neuer schneller Ausleseelektronik fuer Gasdetektoren bei hohen Zaehlraten Kroha
KM Entwicklung und Test neuer schneller Myontriggerdetektoren fuer das ATLAS-Experiment am LHC Kroha
KM Entwicklung und Test von Algorithmen und Elektronik fuer den schnellen Myonspurtrigger im ATLAS-Experiment bei hohen LHC-Luminositaeten Kroha
KM, AEP Entwicklung von experimentellen Millikelvin-Techniken für die supraleitende Quantentechnologie Gross
BSC, KTA Entwicklung von Teilchendetektoren zur Suche nach extrem seltenen Ereignissen: Charakterisierung der Lichtausbeute von Polyethylenenaphtalate Majorovits
AEP Erkennung von Zelltypen mit Hilfe von künstlicher Intelligenz (Thema ist bereits vergeben) Bausch
KTA Evaluation of the neural network z-vertex trigger Caldwell
AEP Evolution and Competition in Bacteria (Thema ist bereits vergeben) Gerland
BSC, KM Exploring Exciton-Exciton Interactions in Atomically Thin Nanomaterials Finley
AEP Exploring Exciton-Exciton Interactions in Atomically Thin Nanomaterials (Thema ist bereits vergeben) Finley
KTA Finetuning of the Gated-Mode operation of the Pixel Vertex Detector Caldwell
AEP Fluid limit of collisional gyrokinetik (Thema ist bereits vergeben) Hallatschek
KM, AEP Herstellung und Charakterisierung von breitbandigen parametrischen Verstärkern auf der Basis von Josephson-Kontakten Gross
KM, AEP Herstellung und Charakterisierung von fluss-getriebenen Josephson parametrischen Verstärkern (Thema ist bereits vergeben) Gross
KTA hgzgggv (Thema ist bereits vergeben) Vairo
AEP High efficiency next generation solar cells (Thema ist bereits vergeben) Müller-Buschbaum
KM, AEP High-field magnetotransport in an organic superconductor in proximity to the quantum spin-liquid Mott-insulating state Gross
KM, AEP High frequency optomechanical devices for quantum optomechanics Poot
AEP Hybridsolarzellen der nächsten Generation basierend auf einem kleinen Molekül mit einem schweren Element und dem Hochleistungspolymer PTB7-th (Thema ist bereits vergeben) Müller-Buschbaum
AEP Identification of active electrocatalytic centres using electrochemical scanning tunneling microscopy (Thema ist bereits vergeben) Bandarenka
KM Integrated GaN Light Emitting Diode - GaN Nanowire Devices for Photocatalysis (Thema ist bereits vergeben) Stutzmann
KM, AEP Interaction between magnetic and conducting subsystems in molecular antiferromagnetic superconductors Gross
KM, AEP Korrelationsmessungen in einem Bose-Hubbard Dimer Gross
AEP Luftschadstoffkonzentrationen (NO2, O3) im Luv und Lee der deutschen Großstädte Berlin und Stuttgart: Durchführung und Auswertung flugzeuggetragener Messungen (Thema ist bereits vergeben) Oberauer
KM, KTA, BIO, AEP Machine Learning for Biomedical Imaging and Radiology Diagnostic Pfeiffer
KM, AEP Magnetization dynamics in chiral magnets Gross
KM, AEP Magneto-acoustic torques Gross
KTA Modellierung des Beta-Spektrums fuer das Troitsk-Experiment (Thema ist bereits vergeben) Mertens
KTA Modellierung des Beta-Spektrums fuer die sterile Neutrino Suche am Troitsk nu-mass Experiment (Thema ist bereits vergeben) Mertens
KTA Modellierung des Tritum-Beta-Zerfallspektrums für Sterile Neutrino Suche mit KATRIN und Anwendung auf die Ersten Tritium Daten (Thema ist bereits vergeben) Mertens
KM, AEP Nano-strings excited by magnetic torques Gross
LA, KM, AEP Neuartige funktionelle Materialien zur Erzeugung extrem tiefer Temperaturen Pfleiderer
KTA Neutrondetektion für das nEDM Experiment (Thema ist bereits vergeben) Fierlinger
KTA Nicht Fermi-Flüssigkeiten fern des thermischen Gleichgewichts (Thema ist bereits vergeben) Knap
BIO Normal Form Description of Oscillations in Globally Coupled Bistable Systems (Thema ist bereits vergeben) Krischer
KM, AEP Novel Nanowire Devices for Optoelectronic Control of Color Centers in Diamond and Silicon Carbide Stutzmann
KM, BIO, AEP Nuclear Magnetic Resonance Microscopy Reinhard
BSC, KTA Numerical study of Black-Hole inspired neural net model Caldwell
KM, AEP Optimierung der Pulsformen für 3D Quantenspeicher (Thema ist bereits vergeben) Gross
KTA Optimierung der Suche nach dunkler Materie mit dem ATLAS-Detektor (Thema ist bereits vergeben) Kortner
KTA Optimization of operating parameters of the Pixel Vertex Detector Caldwell
KM, AEP Organometallic topological insulators at interfaces Barth
AEP Photosensor qualification and calibration for future Neutrino Telescope. (Thema ist bereits vergeben) Resconi
KM, AEP Polymere in tief eutektischen Lösungsmitteln Papadakis
KM, KTA, AEP Positron Remoderation for Total Reflection High-Energy Positron Diffraction Hugenschmidt
AEP Power dependency of the SOL width scaling in AUG & JET (Thema ist bereits vergeben) Stroth
BSC, KM, KTA Prethermalisierung im Bose-Hubbard Modell Knap
KM, KTA, AEP Produktanalyse katalytischer Reaktionen (hier: CO2-Reduktion) und Strukturuntersuchungen an katalytisch aktiven Oberflächen mittels Differential Electrochemical Mass Spectroscopy (DEMS), Infrared Spectroscopy (IR) und Rastersondenmikroskopie (STM) Schindler
BSC, KM, AEP Pufferschichten für technische Leiter auf der Basis von Hochtemperatur-Supraleitern Gross
KM, AEP Quantenteleportation im Mikrowellenbereich (Thema ist bereits vergeben) Gross
KM, AEP Qubits in Diamant elektrisch auslesen Brandt
AEP Reaction Nanoscopy: near-field-induced dissociative ionization of coated Nanoparticles (Thema ist bereits vergeben) Kienberger
AEP Simulation probiotische Reaktoren (Thema ist bereits vergeben) Gerland
AEP Smart nano-sensors made of stimuli-responsive polymers in solution and in thin films (Thema ist bereits vergeben) Müller-Buschbaum
KM, KTA, BIO, AEP, TMP Spectral phase-contrast and darkfield imaging Herzen
AEP Spektroskopische Untersuchung der Plasmaströmungen im Divertor von ASDEX Upgrade (Thema ist bereits vergeben) Stroth
KM, AEP Spinabhängige Prozesse in der Elektrochemie Brandt
KM, AEP Strong electrostatic effects in optomechanical devices Poot
KM Suche nach dem supersymmetrischen Partner des top-Quarks in Proton-Proton-Kollisionen bei 13 TeV mit dem ATLAS-Detektor am LHC Kroha
KM Suche nach dunkler Materie in Assoziation mit Jets in Proton-Proton-Kollisionen bei √s = 13 TeV mit dem ATLAS-Detektor Kroha
BSC, KM Suche nach dunkler Materie in Begleitung von Higgsboson-Zerfällen in zwei Bottom-Quarks in Proton-Proton-Kollisionen bei √s = 13 TeV mit dem ATLAS-Detektor Kroha
KM Suche nach Higgs-Bosonzerfaellen in bottom-Quarkpaare bei 13 TeV Schwerpunktsenergie mit dem ATLAS-Detektor am LHC Kroha
BSC, KM Suche nach langlebigen supersymmetrischen Teilchen mit dem ATLAS-Detektor am LHC bei 13 TeV Kollisionsenergie Kroha
KM Suche nach neuen schweren Eichbosonresonanzen mit dem ATLAS-Detektor am LHC bei 13 TeV Schwerpunktsenergie Kroha
BSC, KM, KTA Suche nach Supersymmetrie in Ereignissen mit tau-Leptonpaaren Paaren mit dem ATLAS Detektor Kroha
KM, AEP Synchronization and nonlinear dynamics of nanomechanical oscillators Poot
AEP Theoretische Analyse und Simulation von prebiotischen Bioreaktoren (Thema ist bereits vergeben) Gerland
AEP Theoretische Analyse und Simulation von prebiotischen Bioreaktoren (Thema ist bereits vergeben) Gerland
BSC, KM, KTA Thermalisierung und Relaxation von Quantensystemen Knap
KM, AEP Tight-binding beyond the two-center LCAO approximation Reuter
KM, AEP Transmons play the strings: Coupled mechanical and superconducting quantum circuits for probing vibrational modes and the transfer of quantum states Gross
KM, AEP Transmons play the strings: Coupled mechanical and superconducting quantum circuits for probing vibrational modes and the transfer of quantum states Hübl
BSC, KTA Tuning of the cluster selection of the Belle II Pixel Vertex Detector Caldwell
BSC, KM, KTA Ungeordnete Quantensysteme: Vielteilchenlokalisierung Knap
KTA Untersuchung der dE/dx Auflösung einer Auslesekammer mit GEMs aus der Vorproduktion für die ALICE TPC (Thema ist bereits vergeben) Fabbietti
BIO Untersuchung der RNA-Bindung am Protein durch Molekular-Dynamik-Simulationen (Thema ist bereits vergeben) Zacharias
AEP Untersuchung von Gewichtungsmethoden bei Trackstruktureigenschaften, um die Partikeltherapie biologisch zu optimieren (Thema ist bereits vergeben) Wilkens
BIO Untersuchung von Protein-DNA Interaktionen durch Advanced-Sampling Methoden (Thema ist bereits vergeben) Zacharias
KM, KTA, BIO, AEP Virtual 3D X-ray Histology using Staining and Micro- and NanoCT Pfeiffer
KTA Wavelength Shifting and Photon Detection of Scintillation Light from Liquid Argon (Thema ist bereits vergeben) Schönert
AEP Wet calibration set-up for future neutrino telescopes (Thema ist bereits vergeben) Resconi

Anmeldung der Forschungsphase

Die Anmeldung zu allen Modulen der Forschungsphase erfolgt beim Dekanat Physik in der Regel zu Beginn des dritten Semesters in einem Schritt. Dabei ist der Nachweis über das Mentorengespräch beizufügen. Nach Vereinbarung eines Themas mit der/dem zukünftigen Themensteller(in) können Studierende das Anmeldeformular ausdrucken.

Nach einem halben Jahr soll dann die Masterarbeit beginnen.Es werden Ihnen das Masterseminar und das Masterpraktikum gutgeschrieben und die formale Zulassung zur Masterarbeit wird erteilt.

Abgabe der Masterarbeit und Bewertung

Bevor Sie Ihre Masterarbeit einreichen, müssen Sie den Titel und dessen Übersetzung in der Datenbank (Zugang für Studierende) an den endgültigen Titel anpassen. und eine elektronische Kopie (PDF) hochzuladen. Ist das geschehen, geben Sie zwei gedruckte Exemplare im Dekanat Physik ab. Erst dann gilt die Arbeit als abgegeben, das Hochladen der elektronischen Kopie reicht zur Wahrung der Frist nicht aus.

Eine Verlängerung der Frist ist nur in begründeten Fällen möglich. Siehe FAQ-Artikel zur Verlängerung von Abschlussarbeiten.

Die Masterthesis wird vom Themensteller und einem Zweitgutachter begutachtet und benotet. Die/Der Zweitgutachter(in) wird auf Vorschlag der/s Erstgutacherin/s (frühestens nach offizieller Anmeldung der Masterarbeit) durch den Prüfungsausschuss benannt.

Themensteller und Zweitgutachter benoten auch das abschließende Kolloquium.

Zum Ablegen von Prüfungsleistungen müssen Sie immatrikuliert sein. Sie müssen sich also nochmals rechtzeitig für das Abschlussemester rückmelden, wenn z. B. die Abgabe Ihrer Masterarbeit und das Masterkolloquium nicht mehr im laufenden Semester stattfinden wird. Studien- und Prüfungsleistungen bis einschließlich der ersten Vorlesungswoche des Folgesemesters gelten gemäß APSO zum aktuellen Semester – abweichend davon gilt für die eigentliche Master's Thesis: am Tag der Abgabe müssen Sie immatrikuliert sein (d. h. eine Abgabe am 1. April bzw. 1. Oktober oder später ist nicht möglich, wenn Sie nicht im Sommer- bzw. Wintersemester immatrikuliert/rückgemeldet sind).

Bei einem Abgabeziel der Masterarbeit etwa im Oktober sollten Sie daher die Rückmeldung (Frist jeweils 15.8.) zum Wintersemester nicht versäumen.

Organisation des Kolloquiums

Die Organisation und Durchführung des Masterkolloquiums obliegt der/m Themensteller(in) gemeinsam mit der/m Zweitgutachter(in). Für das Masterkolloquium sind ca. 60 Minuten, bestehend aus 30 Minuten Vortrag und 30 Minuten Disputation/Prüfung vorgesehen. Die Durchführung eines Kolloquiums kann auch im Rahmen eines Arbeitsgruppenseminars o. Ä. erfolgen.

Studienabschluss

Zum Ende des Semesters, in dem Sie die 120 Credit Points (CP) im Masterstudium erreichen, werden Sie gemäß §13(1) ImmatSatzung exmatrikuliert. Im den meisten Fällen wird das Masterkolloquium die letzte Studien- bzw. Prüfungsleistung sein.

Erbringen weiterer Leistungen und Zeugnisdokumente

Da Sie nach dem Erfüllen der 120 CP des Masterstudiums grundsätzlich noch Studien- und Prüfungsleistungen erbringen können, die etwa in den Katalogen der Spezialfächer oder nichtphysikalischen Wahlfächer bereits vorhandene Leistungen ersetzen, ist es in der Regel erst nach Exmatrikulation möglich, die Abschlussdokumente zu erstellen. Beachten Sie dazu die Hinweise zum Studienabschluss und zu den Abschlussdokumenten.

Ermittlung der Gesamtnote

Die Abschlussnote wird als ungewichteter Mittelwert der benoteten Prüfungsleistungen gebildet. Dazu gehören deas Wahlpflichtfach Theoretische Physik, die Spezialfächer, das nichtphysikalische Wahlfach, die Masterarbeit und das Masterkolloquium.

Haben Sie mehr als 30 CP in den Spezialfächern oder mehr als 8 CP im nichtphysikalischen Wahlfach erbracht, so versucht TUMonline das für Sie beste Ergebnis zu berechnen. Übrige Fächer werden dann unter der Rubrik Zusatzfächer auf dem Transkript gelistet. Sollten Sie eine andere Fächerwertung wünschen, als das System vorschlägt, setzen Sie sich bitte rechtzeitig (bevor die Abschlussdokumente erstellt werden) mit dem Schriftführer des Prüfungsausschusses in Verbindung.

Nr.ModulCPca. %
1 Theoretische Physik 10 12
2 Spezialfächer 30 36
3 Nichtphysikalisches Wahlfach 8 10
4 Masterarbeit 30 36
5 Masterkolloquium 5 6
 Summe83100
Nach oben