de | en

Kollektive Quantendynamik

Prof. Michael Knap

Forschungsgebiet

Wir erforschen eine breite Klasse an Fragestellungen in der Theorie der kondensierten Materie, die auch zu Quantenoptik, Atomphysik und computerorientierter Physik übergreifen. Wechselwirkungen und Korrelationen in kondensierter Materie führen zu eindrucksvollen und neuartigen Phänomenen, welche durch das kollektive Verhalten der Quantenteilchen entstehen. Beispiele, die in der Natur vorkommen, sind unter anderem Supraleitung, Quantenmagnetismus und Suprafluide. Unsere Forschung untersucht Nichtgleichgewichtsquantendynamik und Transport in ultrakalten Quantengasen, Licht-Materie Systemen sowie in korrelierten Quantenmaterialien.

Adresse/Kontakt

James-Franck-Str. 1
85748 Garching b. München

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Arbeitsgruppe

Professor

Sekretariat

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler

Gäste

Lehrangebot der Arbeitsgruppe

Lehrveranstaltungen mit Beteiligung der Arbeitsgruppe

Titel und Modulzuordnung
ArtSWSDozent(en)Termine
Computergestützte Methoden in der Vielteilchenphysik
Zuordnung zu Modulen:
VO 2 Knap, M. Pollmann, F. Di, 14:00–16:00, PH 3343
Theorie der Quantenmaterie
Zuordnung zu Modulen:
HS 2 Knap, M. Pollmann, F. Di, 10:00–12:00, PH 1121
sowie einzelne oder verschobene Termine
Übung zu Computergestützte Methoden in der Vielteilchenphysik
Zuordnung zu Modulen:
UE 4 Knap, M. Pollmann, F.
Mentorenprogramm im Bachelorstudiengang Physik (Professor[inn]en K–Z)
Zuordnung zu Modulen:
KO 0.2 Kaiser, N. Kienberger, R. Knap, M. Krischer, K. Märkisch, B. … (insgesamt 25)
Leitung/Koordination: Höffer von Loewenfeld, P.
Seminar und Journal Club zur Theorie der kondensierten Materie
Zuordnung zu Modulen:
SE 2 Knap, M.
Seminar zur Theorie der kondensierten Materie
Zuordnung zu Modulen:
SE 2 Knap, M. Pollmann, F. Zwerger, W. Mi, 14:00–16:00, PH 3344

Ausgeschriebene Angebote für Abschlussarbeiten an der Arbeitsgruppe

Dynamik im stark korrelierten Hubbard Modell

The Hubbard model describes strongly correlated fermions on a lattice, which has been introduced decades ago. Despite its simplicity, there are a lot of debates about its phase diagram. Over the recent years there has been a lot of progress in understanding the phyiscs of the Hubbard model, also because of the upsurge of quantum simulators which can now simualte the Hubbard model with ultracold atoms at comparatively low temperatures. In this project, we will study the far-from equilibrium dynamics of the Hubbard model, to understand the basic structure of the excitations in the Hubbard model and potentially find experimental signatures.

geeignet als
  • Bachelorarbeit Physik
Themensteller(in): Michael Knap
Excitonen in einer Übergangsmetall-Dichalkogenide Monoschicht
geeignet als
  • Bachelorarbeit Physik
  • Masterarbeit Physik der kondensierten Materie
  • Masterarbeit Kern-, Teilchen- und Astrophysik
Themensteller(in): Michael Knap
Ungeordnete Quantensysteme: Vielteilchenlokalisierung

Disorder has a drastic influence on transport properties. In the presence of a random potential, a system of electrons can become insulating; a phenomenon known as many-body localization (MBL) that has been envisioned by the Nobel laureate Phil Anderson. However, even beyond the vanishing transport such systems have very intriguing properties. For example, many-body localization describes an exotic state of matter, in which fundamental concepts of statistical mechanics break down. In this project we will explore these exciting aspects of many-body localization.

geeignet als
  • Bachelorarbeit Physik
  • Masterarbeit Physik der kondensierten Materie
  • Masterarbeit Kern-, Teilchen- und Astrophysik
Themensteller(in): Michael Knap
Vielteilchensysteme mit Zwangsbedingungen
geeignet als
  • Bachelorarbeit Physik
  • Masterarbeit Physik der kondensierten Materie
  • Masterarbeit Kern-, Teilchen- und Astrophysik
Themensteller(in): Michael Knap

Abgeschlossene und laufende Abschlussarbeiten an der Arbeitsgruppe

Dynamik im stark korrelierten Hubbard Modell
Abschlussarbeit im Bachelorstudiengang Physik
Themensteller(in): Michael Knap
Field Theoretic Treatment of a Periodically Driven Weakly Interacting Bose Gas
Abschlussarbeit im Masterstudiengang Physik (Kern-, Teilchen- und Astrophysik)
Themensteller(in): Michael Knap
Nach oben