This website is no longer updated.

As of 1.10.2022, the Faculty of Physics has been merged into the TUM School of Natural Sciences with the website https://www.nat.tum.de/. For more information read Conversion of Websites.

de | en

Unfortunately, the content of this page is only available in German.

Physik als Sondernebenfach in der Informatik

Im Bachelorstudiengang Informatik kann Physik als Sondernebenfach gewählt werden.

Studienplan und "Standardstudienplan"

Für das Nebenfach sieht der Studienplan Informatik generell 21 CP vor. Wenden Sie sich zur Vereinbarung des individuellen Studienplanes an studium@ph.tum.de.  Die zur Wahl stehenden Module bzw. die "Auswahlregeln" sind weiter unten dargelegt. Die meisten Studierenden wählen den sogenannten Standardstudienplan.

Der Standardstudienplan vermittelt einen abgeschlossenen Ausschnitt der physikalischen Grundlagenausbildung (Mechanik, Elektromagnetismus) und ist erfahrungsgemäß mit den mathematischen Werkzeugen des Informatikstudiums zu bewältigen.

Allgemeine "Auswahlregeln"

Pflichtmodul

Es ist immer das Modul PH0001: Experimentalphysik 1 zu absolvieren. Es wird empfohlen, das Modul im dritten Semester zu belegen.

Wahlmodule

Aus dem folgenden Katalog sind zwei Module zu absolvieren, wobei mindestens eines aus der ersten Gruppe zu wählen ist.

Gruppe 1

Module mit Prüfungsleistung. U.a. sind wählbar: 

Gruppe 2

Die Module werden als Studienleistung erbracht. Sie haben einen Umfang von jeweils 5 CP. 

Top of page