de | en

Rainer Stoepler

Telefon
+49 89 289-14272
Raum
E-Mail
gu69bac@mytum.de
Links
Homepage
Visitenkarte in TUMonline
Arbeitsgruppe
Hadronenstruktur und Fundamentale Symmetrien
Zusatzinfo
Büro: UCN-Hütte und WZW P12 Tel. 3134 Blockhaus Hinter dem Tandemlabor (Beschleuniger)Am Coulombwall 6 Richtung Osten
Sprechstunde
Während des Semesters Dienstags WZW P12 Uhrzeit nach Vereinbarung

Lehrveranstaltungen und Termine

Titel und Modulzuordnung
ArtSWSDozent(en)Termine
studium naturale Physik Praktikum 2
Zuordnung zu Modulen:
PR 2 Stoepler, R.
Leitung/Koordination: Fierlinger, P.
Di, 13:00–17:00, 4215.EG.057

Ausgeschriebene Angebote für Abschlussarbeiten

Ausbildung für eine gute Laborpraxis

Im Rahmen des Grundpraktikums Physik am WZW sollen vorhandene Experimente an neuere Technologien angepasst werden. Hierbei sollen Minicomputer mit entsprechenden Sensoren eingesetzt werden. Hierzu sind Vorschläge zu erarbeiten und mindestens an einem Beispielexperiment praktisch umzusetzen. Die Arbeit kann auch als Gruppenarbeit mit bis zu 3 Studierenden bearbeitet werden.

Das Projektlastenheft wird gemeinsam erarbeitet. Das Thema wird in bewertbare einzelne Arbeitspakete aufgeteilt sein.

Kontakt: Rainer Stoepler 089/ 28914272 oder 0162 2944773

rstoepler@tum.de

geeignet als
  • Bachelorarbeit Physik
  • Bachelorarbeit Lehramt Physik
Themensteller(in): Stephan Paul
Herstellungsverfahren für Teilchendetektoren

Weiterentwicklung eines 3-D Druckers

Ein bereits vorhandenes Gerät soll evaluiert und notwendige Verbesserungen sollen integriert werden. Neben Software Modifikationen sind Anpassungen des mechanischen Aufbaues notwendig. Das Projektlastenheft wird gemeinsam erarbeitet.

Kontakt: Rainer Stoepler 089/ 28914272 oder 0162 2944773 rstoepler@tum.de

geeignet als
  • Bachelorarbeit Physik
Themensteller(in): Stephan Paul
Hyperpolarisation von Edelgasen

Aufbau einer Polarisationseinrichtung für Xe

Basierend auf vorhandenen Arbeiten zum Thema soll eine mobile Anlage zur Polarisation von Xe aufgebaut und getestet werden. Neben der Einarbeitung in das Thema der Polarisation von Xe für die NMR Spektroskopie und MRI Bildgeben werden Fähigkeiten zur Team-Arbeit in Forschergruppen und Projektmanagement Fähigkeiten für Naturwissenschaftler weiterentwickelt.

Zu Beginn wird das Projektlastenheft gemeinsam erarbeitet.

Kontakt: Rainer Stoepler 089/ 28914272 oder 0162 2944773

rstoepler@tum.de

geeignet als
  • Masterarbeit Kern-, Teilchen- und Astrophysik
  • Masterarbeit Applied and Engineering Physics
Themensteller(in): Stephan Paul
Kryotechnik Anwendungen

Auslegung eines Reinigers für das Befüllen einer Heliumkälteanlage

Für eine Helium Kälteanlage soll ein Reiniger ausgelegt, gebaut und getestet werden.

Das Projektlastenheft wird gemeinsam erarbeitet.

Kontakt: Rainer Stoepler 089/ 28914272 oder 0162 2944773

rstoepler@tum.de

geeignet als
  • Bachelorarbeit Physik
Themensteller(in): Stephan Paul
Lebensdauermessung des freien Neutrons

Aufbau einer Infrastruktur für ein Lebensdauerexperiment mit Ultrakalten Neutronen

Der Experimentaufbau wird zu Testzwecken ohne Neutronen betrieben.  Es handelt sich um einen Supraleitenden Magneten der als Speicher für Neutronen dient. Die hierzu notwendige Infrastruktur muss ausgelegt, aufgebaut und getestet werden.

Neben der Einarbeitung in das Thema der Kern und Teilchenphysik werden Fähigkeiten zur Team-Arbeit in Forschergruppen und Projektmanagement Fähigkeiten für Naturwissenschaftler weiterentwickelt.

Das Projektlastenheft wird gemeinsam erarbeitet.

Kontakt: Rainer Stoepler 089/ 28914272 oder 0162 2944773

geeignet als
  • Masterarbeit Kern-, Teilchen- und Astrophysik
  • Masterarbeit Applied and Engineering Physics
Themensteller(in): Stephan Paul
Optimierung der Konverterkristallherstellung für die Produktion von Ultrakalten Neutronen

Simulation einer Heliumkälteanlage mittels Matlab-Simscape®

Für eine bestehende Helium Kälteanlage zur Herstellung von UCN Konverterkristallen soll ein Simulationsmodell in Matlab® programmiert und getestet werden. Das Simulationsmodell soll zur Regleroptimierung und zur Ausbildung von Anlagenbedienern genutzt werden. Es ist eine Gruppenarbeit von bis zu 3 Studierenden möglich.

Das Thema wird in bewertbare einzelne Arbeitspakete aufgeteilt sein. Neben der Einarbeitung in das Thema der Kern und Teilchenphysik werden Fähigkeiten zur Team-Arbeit in Forschergruppen und Projektmanagement Fähigkeiten für Naturwissenschaftler weiterentwickelt. Die Projektlastenhefte werden gemeinsam erarbeitet

Kontakt: Rainer Stoepler 089/ 28914272 oder 0162 2944773

rstoepler@tum.de

geeignet als
  • Masterarbeit Kern-, Teilchen- und Astrophysik
  • Masterarbeit Applied and Engineering Physics
Themensteller(in): Stephan Paul
Nach oben