Teilchenphysik mit Neutronen

Prof. Peter Fierlinger

Forschungsgebiet

Our research deals with experiments that should help to understand properties of the early Universe. We currently focus on the nature of the excess of matter versus antimatter. In most scenarios that describe this so-called baryogenesis, new sources of broken symmetries in the early Universe are required. Electric dipole moments (EDM) of fundamental quantum systems are interesting systems to investigate such new sources of CP (or T) violation in the baryon-sector, beyond the Standard Model of particle physics (SM). Experiments in this field are almost table-top scale, but are nevertheless probing physics at or beyond the reach of the LHC. Alternatively, the asymmetry of baryons could originate from an excess of leptons, which was then transferred to the baryons. Although most models that describe possible procedures for such a process are even further distant from direct experimental investigation, there could be an intriguing possibility to find a hint for such a phenomenon: the detection of neutrino-less double beta decay. Such an observation would (next to other fundamental consequences) show that neutrinos are Majorana-particles. This in turn would be an important feature for theories to generate symmetry breaking in the leptonic sector through the decay of a heavy partner of the light neutrino.

Adresse/Kontakt

James-Franck-Str. 1/I
85748 Garching b. München

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Arbeitsgruppe

Professorinnen und Professoren

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Lehrangebot der Arbeitsgruppe

Lehrveranstaltungen mit Beteiligung der Arbeitsgruppe

Titel und Modulzuordnung
ArtSWSDozent(en)Termine
Experimentalphysik 4
Zuordnung zu Modulen:
VU 6 Fierlinger, P.
Mitwirkende: Kressierer, J.Rohr, C.
Dienstag, 08:00–10:00
Donnerstag, 14:15–16:00
sowie Termine in Gruppen
Ringvorlesung "Einführung in aktuelle Aspekte wissenschaftlicher Forschung"
Zuordnung zu Modulen:
VO 2 Fierlinger, P.
Mitwirkende: Höffer von Loewenfeld, P.
Mittwoch, 14:00–15:00
Mittwoch, 15:00–16:00
Offenes Tutorium zu Experimentalphysik 4
Zuordnung zu Modulen:
UE 2 Höffer von Loewenfeld, P. Rohr, C.
Leitung/Koordination: Fierlinger, P.
Montag, 10:00–12:00
Kolloquium zur Themenstellung der ersten Staatsprüfung für Lehrämter an öffentlichen Schulen
Diese Lehrveranstaltung ist keinem Modul zugeordnet.
KO 4 Gernhäuser, R.
Leitung/Koordination: Fierlinger, P.
Physikalisches Praktikum für Maschinenwesen in Gruppen
Zuordnung zu Modulen:
PR 3 Hauptner, A.
Leitung/Koordination: Fierlinger, P.
Seminar zur Evaluierung der ersten Staatsprüfung für Lehrämter an öffentlichen Schulen
Diese Lehrveranstaltung ist keinem Modul zugeordnet.
SE 4 Gernhäuser, R.
Leitung/Koordination: Fierlinger, P.
Tutorenseminar zu Experimentalphysik 4
Diese Lehrveranstaltung ist keinem Modul zugeordnet.
SE 2 Fierlinger, P.
Mitwirkende: Rohr, C.

Abgeschlossene und laufende Abschlussarbeiten an der Arbeitsgruppe

Magnetic field optimizations for the HeXeEDM Experiment
Abschlussarbeit im Bachelorstudiengang Physik
Themensteller(in): Peter Fierlinger
NMR Pulse Calibration Methods for the HeXe EDM Experiment
Abschlussarbeit im Bachelorstudiengang Physik
Themensteller(in): Peter Fierlinger
Offset Untersuchung mehrerer Cs - Magnetometer
Abschlussarbeit im Bachelorstudiengang Physik
Themensteller(in): Peter Fierlinger

Kern-, Teilchen-, Astrophysik

Ziel der Forschung ist das Verständnis unserer Welt auf subatomarem Niveau, von den Atomkernen im Zentrum der Atome bis hin zu den elementarsten Bausteinen unserer Welt.