Molekulare Nanowissenschaft an Grenzflächen

Prof. Wilhelm Auwärter

Forschungsgebiet

Our research focuses on the creation of nanoscale model systems on atomically tailored surfaces, enabling the study and control of single-molecule processes as well as the self-assembly of supramolecular structures. The studies are inspired by the chemistry of life – which shows how functionally versatile a single set of molecular building blocks can be – and oriented toward innovation in nanotechnology.

Adresse/Kontakt

James-Franck-Str. 1
85748 Garching b. München
+49 89 289 12399
Fax: +49 89 289 12338

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Arbeitsgruppe

Professorinnen und Professoren

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Lehrangebot der Arbeitsgruppe

Lehrveranstaltungen mit Beteiligung der Arbeitsgruppe

Titel und Modulzuordnung
ArtSWSDozent(en)Termine
Experimentalphysik für Chemie-Ingenieurwesen
Zuordnung zu Modulen:
VU 3 Auwärter, W. Dienstag, 17:30–19:00
sowie einzelne oder verschobene Termine
sowie Termine in Gruppen
Molecular Nanoscience at Interfaces
Zuordnung zu Modulen:
SE 2 Auwärter, W.
Tutorenseminar zu Experimentalphysik für Chemie-Ingenieurwesen
Diese Lehrveranstaltung ist keinem Modul zugeordnet.
SE 2 Auwärter, W.
Wissenschaft für Jedermann
Diese Lehrveranstaltung ist keinem Modul zugeordnet.
KO 0.1 Auwärter, W. Günter, S. Weiler, A. einzelne oder verschobene Termine

Abgeschlossene und laufende Abschlussarbeiten an der Arbeitsgruppe

Electric transport in graphene nanoribbons on boron nitride
Abschlussarbeit im Masterstudiengang Physik (Physik der kondensierten Materie)
Themensteller(in): Wilhelm Auwärter

Kondensierte Materie

Wenn Atome sich zusammen tun, wird es interessant: Grundlagenforschung an Festkörperelementen, Nanostrukturen und neuen Materialien mit überraschenden Eigenschaften treffen auf innovative Anwendungen.