Stephan Gekle erhält Ruf auf Lichtenberg-Juniorprofessur in Bayreuth

Dr. Stephan Gekle wurde von der Volkswagen-Stiftung mit einer Lichtenberg-Juniorprofessur an der Universität Bayreuth ausgezeichnet. Aufbauend auf seinen bisherigen Arbeiten am Physik-Department T37 der TUM soll die Dynamik von Nanopartikeln in der menschlichen Blutbahn mit Hilfe von Computersimulationen untersucht werden.
Links:
Dr. Stephan Gekle am Physik-Department T37

Kondensierte Materie

Wenn Atome sich zusammen tun, wird es interessant: Grundlagenforschung an Festkörperelementen, Nanostrukturen und neuen Materialien mit überraschenden Eigenschaften treffen auf innovative Anwendungen.

Kern-, Teilchen-, Astrophysik

Ziel der Forschung ist das Verständnis unserer Welt auf subatomarem Niveau, von den Atomkernen im Zentrum der Atome bis hin zu den elementarsten Bausteinen unserer Welt.

Biophysik

Biologische Systeme, vom Protein bis hin zu lebenden Zellen und deren Verbänden, gehorchen physikalischen Prinzipien. Unser Forschungsbereich Biophysik ist deutschlandweit einer der größten Zusammenschlüsse in diesem Bereich.