Putzbrunner Ferienprogramm zu Gast an der TUM in Garching

Theo König bei einer Vorführung

Theo König bei einer Vorführung

Zum 5. Mal in Folge besuchten Jugendliche im Alter von 10-13 Jahren am 13. August 2012 im Rahmen des Putzbrunner Ferienprogamms die TU in Garching.

Diesmal erlebten sie etwas völlig Neues: Jeder durfte Pilot spielen und in einem richtigen Cockpit einer Boing 737 am Flugsimulator mit echter Kulisse einmal in Innsbruck und einmal in München landen.

Am Nachmittag durften die Jugendlichen kniffliges Spielzeug aus aller Welt ausprobieren: den sogenannten „Mädchenfänger“ aus Peru, in den man den Finger zwar reinstecken kann, aber nicht mehr herausbekommt, Kugeln, die nach oben rollen, Kreisel, die mitzählen und vieles mehr. Die Geschichten, Tipps und Tricks dazu gab’s von Dr. Christian Ucke, Physikdepartment der TU-München, mit Unterstützung von Theo König aus der Abteilung Vorlesung.

Fazit: Der Tag war viel zu kurz, es war keine Sekunde langweilig und alle hatten viel Spaß!

Kondensierte Materie

Wenn Atome sich zusammen tun, wird es interessant: Grundlagenforschung an Festkörperelementen, Nanostrukturen und neuen Materialien mit überraschenden Eigenschaften treffen auf innovative Anwendungen.

Kern-, Teilchen-, Astrophysik

Ziel der Forschung ist das Verständnis unserer Welt auf subatomarem Niveau, von den Atomkernen im Zentrum der Atome bis hin zu den elementarsten Bausteinen unserer Welt.

Biophysik

Biologische Systeme, vom Protein bis hin zu lebenden Zellen und deren Verbänden, gehorchen physikalischen Prinzipien. Unser Forschungsbereich Biophysik ist deutschlandweit einer der größten Zusammenschlüsse in diesem Bereich.