Internationale Konferenz: Quark Confinement and the Hadron Spectrum

 

10. Internationale Konferenz zur Kern- und Teilchenphysik in Garching

Vom 8. bis 12. Oktober 2012 findet eine der weltweit bedeutendsten Konferenzen im Bereich der Quark- und Hadronen-Forschung in Garching-Forschungszentrum statt. Gastgeber der 10. Veranstaltung der Konferenzreihe „Quark Confinement and the Hadron Spectrum“ ist das Physik Department der Technischen Universität München mit Unterstützung des Exzellenzclusters Universe.

Mehr als 350 Wissenschaftler aus aller Welt treffen sich hier, um über neue Entwicklungen im Verständnis der starken Wechselwirkung zwischen Quarks zu diskutieren. Quarks sind die fundamentalen Bausteine der Natur. Die aus ihnen aufgebauten Teilchen heißen Hadronen. Diese werden durch die starke Wechselwirkung – eine der vier Grundkräfte der Physik – zusammengehalten. Die bekanntesten Hadronen sind Protonen und Neutronen, aus denen sich die Atomkerne zusammensetzen.

Im Rahmen der Konferenz „Quark Confinement and the Hadron Spectrum“ findet am Dienstag, 9. Oktober 2012 um 14.00 Uhr ein Pressegespräch im Konferenzraum 0, im Institute for Advanced Study, Lichtenbergstraße 2a, 85748 Garching-Forschungszentrum statt.

Links:
Pressekontakt:
Alexandra Wolfelsperger
Public Outreach
Excellence Cluster Universe
Tel.: +49 89 35831-7106
Kontakt Vorsitzende des Veranstaltungskomitees:
Prof. Dr. Nora Brambilla
Professor for theoretical physics
Technische Universität München
Tel.: +49 89 289-12353

Kondensierte Materie

Wenn Atome sich zusammen tun, wird es interessant: Grundlagenforschung an Festkörperelementen, Nanostrukturen und neuen Materialien mit überraschenden Eigenschaften treffen auf innovative Anwendungen.

Kern-, Teilchen-, Astrophysik

Ziel der Forschung ist das Verständnis unserer Welt auf subatomarem Niveau, von den Atomkernen im Zentrum der Atome bis hin zu den elementarsten Bausteinen unserer Welt.

Biophysik

Biologische Systeme, vom Protein bis hin zu lebenden Zellen und deren Verbänden, gehorchen physikalischen Prinzipien. Unser Forschungsbereich Biophysik ist deutschlandweit einer der größten Zusammenschlüsse in diesem Bereich.