This website is no longer updated.

As of 1.10.2022, the Faculty of Physics has been merged into the TUM School of Natural Sciences with the website https://www.nat.tum.de/. For more information read Conversion of Websites.

de | en

Gender Competence as Core Qualification
Genderkompetenz als Schlüsselqualifikation (Ein interaktives Lernprojekt)

Course CVL0000505 in SS 2023

General Data

Course Type workshop
Semester Weekly Hours 1 SWS
Organisational Unit Academic Programs WTG
Lecturers Wolfgang Fänderl
Anja Quindeau
Dates 2 singular or moved dates

Assignment to Modules

Further Information

Courses are together with exams the building blocks for modules. Please keep in mind that information on the contents, learning outcomes and, especially examination conditions are given on the module level only – see section "Assignment to Modules" above.

additional remarks Der „kleine Unterschied“ ist bei den einen größer als gedacht, die anderen reden ihn klein. „Genderismus" und „Genderwahn", Me Too, Selbstbestimmungsgesetz oder Gender Pay Gap sind nur ein paar Themen, die derzeit im Diskurs sind. Das Bundesverfassungsgericht hat währenddessen 2017 die 3. Option (divers) eingeführt. Im gleichen Jahr wurde die“ Ehe für Alle“ als wichtiger Schritt zur Gleichberechtigung gefeiert, wenn auch nicht von allen. Es tut sich was in der Gesellschaft und schon länger in der Wissenschaftsgemeinde. Doch wie geht Mensch mit den neuen Optionen und Anforderungen um? Welche Rollenerwartungen ergeben sich für Studierende, Mitarbeitende in Wirtschaft und Wissenschaft? Geschlechterrollen und - stereotype beeinflussen unser alltägliches Verhalten und unsere Wahrnehmung. Höchste Zeit, dass wir uns diese Einflüsse bewusst machen. Was erwartet die Teilnehmenden? Der Präsenz-Workshop läuft über 2 Tage in Kombination mit Hausaufgaben. Inhaltlich gehen wir auf die aktuelle Genderdiskussionen ein und klären Fragen nach Definitionen, Theorien und Kompetenzgrundlagen. Gleichzeitig sensibilisiert der Workshop für eigene Vorbilder, strukturelle Ungleichheit, den Einfluss von Kultur und genderspezifischen Handlungsmustern. Darüber hinaus werden interaktive Workshop-Module dafür sorgen, dass wir ergebnisoffen und interessenorientiert an einem verbesserten Umgang zwischen allen Geschlechtern arbeiten. Ziel des interaktiven Lern- und Forschungsprojekts sind spannende Forschungsarbeiten (Gender-Papers), die von allen Teilnehmenden geteilt werden und so das Wissen weiter vertiefen helfen.
Links E-Learning course (e. g. Moodle)
TUMonline entry
Top of page