de | en

Nukleare Astrophysik
Nuclear Astrophysics

Lehrveranstaltung 0000000155 im SS 2018

Basisdaten

LV-Art Vorlesung
Umfang 4 SWS
betreuende Organisation Nukleare Astrophysik
Dozent(inn)en Shawn Bishop
Termine Mo, 10:30–12:00, 5101.EG.024
Di, 16:00–17:30, 5101.EG.024

Zuordnung zu Modulen

weitere Informationen

Lehrveranstaltungen sind neben Prüfungen Bausteine von Modulen. Beachten Sie daher, dass Sie Informationen zu den Lehrinhalten und insbesondere zu Prüfungs- und Studienleistungen in der Regel nur auf Modulebene erhalten können (siehe Abschnitt "Zuordnung zu Modulen" oben).

ergänzende Hinweise Wie wird die Energie in Sternen durch Kernreaktionen erzeugt? Woher kommen die chemischen Elemente aus denen wir und unsere Umwelt aufgebaut sind und wie kann man ihre Isotopenverteilung verstehen? Wie kann man astrophysikalische Reaktionen und die Eigenschaften der daran beteiligten Atomkerne im Labor untersuchen? Dies sind Fragen, die im Rahmen dieser Vorlesung näher beleuchtet werden sollen. An der Beantwortung dieser und anderer fundamentaler Fragen wird im Rahmen des Exzellenzclusters "Origin and Structure of the Universe"(www.universe-cluster.de) intensiv gearbeitet. Der Kurs wird einen Einblick in diese sehr aktuelle Forschung geben. Der Kurs kann, nach Absprache mit den Prüfern, für die Spezialfachprüfung im Bereich 14 (Experimentellen Methoden der Kern- und Teilchenphysik - Prüfer: Krücken) als auch im Bereich 16 (Astrophysik: Prüfer: Hillebradt, Müller, Janka, Diehl) angerechnet werden.
Links Unterlagen zur Lehrveranstaltung
Zusatzinformationen
TUMonline-Eintrag

Gleiche Lehrveranstaltungen (z. B. in anderen Semestern)

SemesterTitelDozent(en)Termine
WS 2018/9 Nuclear Astrophysics Bishop, S. Mo, 10:30–12:00, 5101.EG.024
Di, 13:30–15:00, 5101.EG.024
Nach oben