Deutschlandstipendium 2012: Bewerbungsschluss 19. Februar !

Die TUM vergab 2011 ihr volles Kontingent von insgesamt 109 Deutschlandstipendien gemäß Stipendienprogramm-Gesetz (StipG). 2012 werden es über 200 Stipendien an der TUM sein. Um die Stipendiatenzahl konstant auszubauen werden bereits zum Sommersemester 2012 (Förderung ab 01.04.) mindestens 67 weitere Deutschlandstipendien an der TUM vergeben. Wenn die Verträge rechtzeitig unterzeichnet werden können, stehen zum 1. April 2012 weitere 22 Stipendien in Aussicht. TUM-Präsident Prof. Herrmann ermuntert insbesondere Frauen, sich zu bewerben.

Achtung: Bewerbungsschluss 19. Februar ! Weitere Informationen auf den Seiten der TUM zum Deutschlandstipendium.

Kondensierte Materie

Wenn Atome sich zusammen tun, wird es interessant: Grundlagenforschung an Festkörperelementen, Nanostrukturen und neuen Materialien mit überraschenden Eigenschaften treffen auf innovative Anwendungen.

Kern-, Teilchen-, Astrophysik

Ziel der Forschung ist das Verständnis unserer Welt auf subatomarem Niveau, von den Atomkernen im Zentrum der Atome bis hin zu den elementarsten Bausteinen unserer Welt.

Biophysik

Biologische Systeme, vom Protein bis hin zu lebenden Zellen und deren Verbänden, gehorchen physikalischen Prinzipien. Unser Forschungsbereich Biophysik ist deutschlandweit einer der größten Zusammenschlüsse in diesem Bereich.