Exzellenzinitiative: TUM ist exzellent!

Die DFG hat heute (15.06.2012) die Entscheidungen in der zweiten Programmphase der Exzellenzinitiative bekanntgegeben.

Die TUM ist weiterhin Elite-Universität. Neu als Eliteuniversitäten gibt es die HU Berlin, die Unis Bremen, Köln, Tübingen und die TU Dresden.

Konkret wird an der TUM gefördert:

Exzellenzcluster mit Beteiligung der TUM:

  • Munich Cluster for Systems Neurology – SyNergy
  • Origin and Structure of the Universe
  • Center for Integrated Protein Science Munich (CIPSM)
  • Munich Centre for Advanced Photonics (MAP)
  • Nanosystems Initiative Munich (NIM)

An den gelb markierten Clustern sind Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler das Physik-Departments beteiligt.

Weiterführende Links:

 

Kondensierte Materie

Wenn Atome sich zusammen tun, wird es interessant: Grundlagenforschung an Festkörperelementen, Nanostrukturen und neuen Materialien mit überraschenden Eigenschaften treffen auf innovative Anwendungen.

Kern-, Teilchen-, Astrophysik

Ziel der Forschung ist das Verständnis unserer Welt auf subatomarem Niveau, von den Atomkernen im Zentrum der Atome bis hin zu den elementarsten Bausteinen unserer Welt.

Biophysik

Biologische Systeme, vom Protein bis hin zu lebenden Zellen und deren Verbänden, gehorchen physikalischen Prinzipien. Unser Forschungsbereich Biophysik ist deutschlandweit einer der größten Zusammenschlüsse in diesem Bereich.