Münchner Physik Kolloquium startet am 25. Oktober 2010

Münchner Physik Kolloquium startet am 25. Oktober 2010

Das Münchner Physik Kolloquium ist das Podium der physikalischen Forschung im Münchner Raum und wird gemeinsam von den beiden Universitäten und den entsprechenden Max-Planck-Instituten veranstaltet. Die Vorträge berichten über aktuelle Themen der Physik und angrenzender Gebiete und spiegeln den interdisziplinären Charakter moderner Physik wieder.

Am 18.10.2010 findet noch kein Kolloquium statt!

Eröffnet wird die Reihe in diesem Wintersemester mit dem Vortrag

Particle physics and gravity at 10-17 cm and beyond
von Georgi Dvali, LMU München - Einführung durch Dieter Lüst
am 25.10.2010  um  17:15 Uhr
in Hörsaal H 030 (alt E7), Fakultät für Physik der LMU, Schellingstr. 4, München

Alle weiteren Vorträge finden Sie unter
http://www.physik.uni-muenchen.de/aus_der_fakultaet/kolloquien/physik_kolloquium/index.html

Kondensierte Materie

Wenn Atome sich zusammen tun, wird es interessant: Grundlagenforschung an Festkörperelementen, Nanostrukturen und neuen Materialien mit überraschenden Eigenschaften treffen auf innovative Anwendungen.

Kern-, Teilchen-, Astrophysik

Ziel der Forschung ist das Verständnis unserer Welt auf subatomarem Niveau, von den Atomkernen im Zentrum der Atome bis hin zu den elementarsten Bausteinen unserer Welt.

Biophysik

Biologische Systeme, vom Protein bis hin zu lebenden Zellen und deren Verbänden, gehorchen physikalischen Prinzipien. Unser Forschungsbereich Biophysik ist deutschlandweit einer der größten Zusammenschlüsse in diesem Bereich.