Unfortunately, the content of this page is only available in German.

Doktorand des Physik-Departments erhält Preis für Nachwuchswissenschaftler

Doktorand des Physik-Departments erhält Preis für Nachwuchswissenschaftler

Die Redaktion der Zeitschrift Nuclear Instruments and Methods in Physics: Section A (NIMA) hat bei der Konferenz MPGD 2011 (Conference on Micro Pattern Gaseous Detectors) einen Georges Charpak gewidmeten Elsevier-Preis für Nachwuchswissenschaftler verliehen. Den mit EUR 1.000,- dotierten Preis teilen sich Sverre Dørheim (Technische Universität München, E18) für seinen Vortrag "A prototype GEM-TPC for PANDA" und Kiseki Nakamura (Kyoto University) mit dem Vortrag "Direction-sensitive dark matter search with MPGD".

Herr Dørheim berichtete bei dieser internationalen Konferenz über einen neuartigen 3-D Detektor für Teilchenspuren, der an der TUM in den Gruppen von Dr. Bernhard Ketzer und Prof. Laura Fabbietti entwickelt wird. Eine derartige Zeit-Projektionskammer (Time Projection Chamber) mit Gas Electron Multiplier (GEM) Verstärkung erlaubt den präzisen, kontinuierlichen Nachweis von Spuren aus Teilchenkollisionen, wie sie an den Beschleunigern des CERN oder der GSI untersucht werden.

 

Bericht der Preisübergabe

http://mail.elsevier-alerts.com/go.asp?/bESJ001/m9CNDE4F/u2NN7O3F/x5GEME4F

 

Kontakt

Bernhard Ketzer
Lehrstuhl für Experimentalphysik (E 18)
Technische Universität München
James-Franck-Str. 1
85748 Garching, Germany
+49.89.289.14485
ketzer@e18.physik.tu-muenchen.de

Condensed Matter

When atoms interact things can get interesting. Fundamental research on the underlying properties of materials and nanostructures and exploration of the potential they provide for applications.

Nuclei, Particles, Astrophysics

A journey of discovery to understanding our world at the subatomic scale, from the nuclei inside atoms down to the most elementary building blocks of matter. Are you ready for the adventure?

Biophysics

Biological systems, from proteins to living cells and organisms, obey physical principles. Our research groups in biophysics shape one of Germany's largest scientific clusters in this area.