35. Edgar-Lüscher-Seminar für Lehrer "Biologisch inspirierte Systeme"

35. Edgar-Lüscher-Seminar für Lehrer
"Biologisch inspirierte Systeme"

Das beliebte Fortbildungsseminar wird von Professor Dr. Winfried Petry und Prof. Dr. Müller-Buschbaum vom Physik-Department der Technischen Universität München organisiert und findet im niederbayerischen Zwiesel statt. Diesmal bringen die Referenten von der TUM und anderen Universitäten den Lehrern die Welt der Bionik nahe. Physiker und Biologen lassen sich in der Mechanik oder Nanotechnologie von der Natur inspirieren, wenn sie neue Materialien oder Motoren entwickeln.

Datum
06.–08.05.2011

Zeit
15:00–13:00

Ort
Gymnasium Zwiesel
Dr.-Schott-Straße 54
94227 Zwiesel

Veranstalter
TUM/FRM II

Weitere Informationen
vorläufiges Programm

Eine Anmeldung für das Lüscher-Seminar ist über die Webseite www.fibs.schule.bayern.de oder am Gymnasium Zwiesel über www.gymnasium-zwiesel.de möglich.

Kondensierte Materie

Wenn Atome sich zusammen tun, wird es interessant: Grundlagenforschung an Festkörperelementen, Nanostrukturen und neuen Materialien mit überraschenden Eigenschaften treffen auf innovative Anwendungen.

Kern-, Teilchen-, Astrophysik

Ziel der Forschung ist das Verständnis unserer Welt auf subatomarem Niveau, von den Atomkernen im Zentrum der Atome bis hin zu den elementarsten Bausteinen unserer Welt.

Biophysik

Biologische Systeme, vom Protein bis hin zu lebenden Zellen und deren Verbänden, gehorchen physikalischen Prinzipien. Unser Forschungsbereich Biophysik ist deutschlandweit einer der größten Zusammenschlüsse in diesem Bereich.