Ulrich Stimming wird Leiter der Chemie an der Newcastle University

2014-06-04 – Nachrichten aus dem Physik-Department

Professor Ulrich Stimming wird der neue “Head of School of Chemistry” der Newcastle University in Großbritannien.

Prof. Ulrich Stimming
Professor Ulrich Stimming

Ulrich Stimming war bis zu seinem Eintritt in den Ruhestand 2011 Ordinarius für Technische Physik E19 am Physik-Department. Ein wesentlicher Schwerpunkt seiner Forschung sind elektrochemische Fragen und die Energieforschung, insbesondere im Bereich der Brennstoffzelle und der Elektrokatalyse. Nach seiner Berufung ans Physik-Department der TUM war er neben seiner Tätigkeit als Ordinarius wissenschaftlicher Direktor am Bayerischen Zentrum für Angewandte Energieforschung (ZAE Bayern) und Direktor des TUM Institute for Nanoscience and Nanotechnology (NanoTUM); außerdem initiierte er TUM.Energy, das heute Teil der Munich School of Engineering ist.

Seit 2001 ist Ulrich Stimming Herausgeber der Zeitschrift “Fuel Cells – From Fundamentals to Systems”. Aus seinen Forschungstätigkeiten sind über 300 Publikationen, zahlreiche Dissertationen und Patente hervorgegangen. Seine wissenschaftliche Arbeit wurde mit zwei internationalen Preisen ausgezeichnet, der “Hellmuth Fischer Medal” der DECHEMA Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V. und der “Electrochimica Acta Gold Medal”, vergeben durch die International Society of Electrochemistry (ISE), die ihn 2011 auch zum “ISE-Fellow” ernannte.

Er bleibt auch im Ruhestand wissenschaftlich aktiv: Als Gastprofessor an der University of Yamanashi, Japan, der Nangyang Technological University, Singapore, und der Shanghai Jiao Tong University, Shanghai, China. Außerdem ist er Co-Direktor des “Joint Institute for Advanced Power Sources (IAPS)” mit der Tsinghua University in Peking, China, und von Oktober 2011 bis Ende 2012 CEO von TUM CREATE in Singapur. 2013 wurde er als “Master” in die De Tao Academy, Peking, China berufen. Zudem war er “Carl von Linde Senior Fellow” am Institute for Advanced Study der TUM.

Die Newcastle University ist eine staatliche Universität im Nordosten Englands. Sie ist als Mitglied der Russell-Gruppe eine der führenden britischen Forschungsuniversitäten und akademische Heimat von 20000 Studierenden aus 120 Ländern.

Redaktion
Dr. Johannes Wiedersich

Kondensierte Materie

Wenn Atome sich zusammen tun, wird es interessant: Grundlagenforschung an Festkörperelementen, Nanostrukturen und neuen Materialien mit überraschenden Eigenschaften treffen auf innovative Anwendungen.

Kern-, Teilchen-, Astrophysik

Ziel der Forschung ist das Verständnis unserer Welt auf subatomarem Niveau, von den Atomkernen im Zentrum der Atome bis hin zu den elementarsten Bausteinen unserer Welt.

Biophysik

Biologische Systeme, vom Protein bis hin zu lebenden Zellen und deren Verbänden, gehorchen physikalischen Prinzipien. Unser Forschungsbereich Biophysik ist deutschlandweit einer der größten Zusammenschlüsse in diesem Bereich.