Seminar zu aktuellen Fragen der Selbstorganisation und Polymerisation organischer Moleküle auf Oberflächen
Seminar: Recent developments in self-organisation and polymerisation of organic molecules on surfaces

Lehrveranstaltung 0000000449 im SS 2016

Basisdaten

LV-Art Seminar
Umfang 2 SWS
betreuende Organisation Wissenschaftskommunikation (TUM School of Education)
Dozent(inn)en Markus Lackinger
Leitung/Koordination: Wolfgang Heckl
Termine

Zuordnung zu Modulen

Diese Lehrveranstaltung ist keinem Modul zugeordnet.

weitere Informationen

Lehrveranstaltungen sind neben Prüfungen Bausteine von Modulen. Beachten Sie daher, dass Sie Informationen zu den Lehrinhalten und insbesondere zu Prüfungs- und Studienleistungen in der Regel nur auf Modulebene erhalten können (siehe Abschnitt "Zuordnung zu Modulen" oben).

ergänzende Hinweise In vielen Bereichen der Nanowissenschaft und der Nanotechnologie spielen organische Strukturen und Funktionsmaterialien eine entscheidende Rolle. In diesem Seminar werden aktuelle Themen und Fragestellungen zur Synthese und zu Eigenschaften sowie zur Charakterisierung von oberflächengebundenen organischen Nanostrukturen diskutiert. Vorrangiges Ziel sind tiefere Einblicke in die Kinetik und Thermodynamik sowohl der supramolekularen als auch der kovalenten Selbst-Assemblierung auf Oberflächen und an Grenzflächen. Analytisch liegt der Fokus auf Rastersondenmikroskopie und Röntgen-Spektroskopie.
Links TUMonline-Eintrag

Kondensierte Materie

Wenn Atome sich zusammen tun, wird es interessant: Grundlagenforschung an Festkörperelementen, Nanostrukturen und neuen Materialien mit überraschenden Eigenschaften treffen auf innovative Anwendungen.

Kern-, Teilchen-, Astrophysik

Ziel der Forschung ist das Verständnis unserer Welt auf subatomarem Niveau, von den Atomkernen im Zentrum der Atome bis hin zu den elementarsten Bausteinen unserer Welt.

Biophysik

Biologische Systeme, vom Protein bis hin zu lebenden Zellen und deren Verbänden, gehorchen physikalischen Prinzipien. Unser Forschungsbereich Biophysik ist deutschlandweit einer der größten Zusammenschlüsse in diesem Bereich.