Informationsveranstaltung rund um die neue Promotionsordnung und die TUM GS am 6.2.2013

Liebe Doktorandinnen und Doktoranden, liebe Promotionsinteressierte,

wir laden Sie ein zur Informationsveranstaltung rund um die neue Promotionsordnung und die TUM Graduate School am

Mi., 6.2.2013, von 16.00 Uhr c.t. bis ca. 18.00 Uhr

im Rudolf-Mößbauer-Hörsaal (HS 1 im Physik-Gebäude, James-Franck-Str. 1, Garching).

Prof. Ernst Rank, TUM Graduate Dean, und Emanuel Schreiner, Sprecher des TUM Graduate Council, möchten Sie informieren und mit Ihnen die aktuell anstehenden Änderungen diskutieren:

  • Für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die bereits jetzt auf der Promotionsliste einer Fakultät stehen, ändert sich nichts.
    Sie können Mitglied der TUM Graduate School werden oder Sie sind es schon und profitieren vom großen Netzwerk für Nachwuchswissenschaftler/innen an der TUM.
    Sehr gerne möchten wir mit Ihnen über Ihre Erfahrungen und Wünsche an die TUM Graduate School sprechen und Sie in die aktuellen Überlegungen zur Neuregelung unseres Angebots einbeziehen.
  • Alle noch nicht auf eine Promotionsliste eingetragenen oder neu beginnende Doktorandinnen und Doktoranden werden im Sommersemester automatisch Mitglieder der TUM Graduate School.
    Auch mit Ihnen möchten wir diskutieren und Sie informieren über das weiter zu entwickelnde Angebot der TUM Graduate School und ihrer Fakultäts- und Thematischen Graduiertenzentren.

Im Anschluss an die Veranstaltung gibt es die Möglichkeit zu Einzelgesprächen oder zum Austausch im lockeren Rahmen mit Brezeln und Erfrischungsgetränken. Hierzu stehen Ihnen auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der TUM Graduate School und ihrer Graduiertenzentren zur Verfügung.

Wir freuen uns, Sie am 6.2. zu sehen!

 

Mit besten Grüßen

Ihre TUM Graduate School

Kondensierte Materie

Wenn Atome sich zusammen tun, wird es interessant: Grundlagenforschung an Festkörperelementen, Nanostrukturen und neuen Materialien mit überraschenden Eigenschaften treffen auf innovative Anwendungen.

Kern-, Teilchen-, Astrophysik

Ziel der Forschung ist das Verständnis unserer Welt auf subatomarem Niveau, von den Atomkernen im Zentrum der Atome bis hin zu den elementarsten Bausteinen unserer Welt.

Biophysik

Biologische Systeme, vom Protein bis hin zu lebenden Zellen und deren Verbänden, gehorchen physikalischen Prinzipien. Unser Forschungsbereich Biophysik ist deutschlandweit einer der größten Zusammenschlüsse in diesem Bereich.