de | en

Programm zur Förderung weiblicher studentischer Hilfskräfte

Das Physik-Department möchte die Mitarbeit von Studentinnen in den Arbeitsgruppen fördern und ihnen so die Gelegenheit geben, eine Arbeitsgruppe näher kennenzulernen.

Daher finanziert das Physik-Department ca. 6 Verträge/Jahr für weibliche studentische Hilfskräfte bis zu 1600 EUR brutto pro Person. Die Arbeitsbedingungen können flexibel im Detail diskutiert werden und die Studentin soll noch nicht in der betreffenden Arbeitsgruppe tätig gewesen sein.

Nach positiver Rückmeldung der Arbeitsgruppe melden Sie bitte das Vorhaben bei Frau Dr. Fimiani.

Das Universe Cluster finanziert ebenfalls Verträge, speziell für Studentinnen der Kern-, Teilchen- und Astrophysik. Für nähere Informationen hierzu wenden Sie sich an Frau Fabbietti.

Nach oben