Christina Scharnagl erhält Ernst Otto Fischer-Lehrpreis

Christina Scharnagl erhält Ernst Otto Fischer-Lehrpreis

@@

Dr. Christina Scharnagl

Frau Christina Scharnagl vom Lehrstuhl für Bioelektronik erhält dieses Jahr den Ernst Otto-Fischer Lehrpreis von der Fakultät für Physik. Ausgezeichnet wird damit Ihr Projekt "Von Studenten, für Studenten!", bei dem Studierende neue Versuche für das Physikalischen Praktikum in Weihenstephan gestalten.

Der Ernst Otto Fischer-Lehrpreis richtet sich an promovierte wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die ein innovatives Lehrkonzept außerhalb des Rahmens kanonisierter Fakultätslehre konzipieren und selbständig umsetzen möchten. Durch die Bereitstellung personeller und sachlicher Ressourcen fördert der Ernst Otto Fischer-Lehrpreis neue Ideen. Jede Fakultät bestimmt eine Preisträgerin/einen Preisträger. Prämiert werden der Innovationsgrad, die Nachhaltigkeit und die Übertragbarkeit des Lehrkonzepts.

 

Kontakt

Dr. Christina Scharnagl
Physik-Lehre Weihenstephan
Maximus-von-Imhof-Forum 4, Raum P051
85350 Freising
Tel.: +49 (8161) 71 - 3557
christina.scharnagl@tum.de

Kondensierte Materie

Wenn Atome sich zusammen tun, wird es interessant: Grundlagenforschung an Festkörperelementen, Nanostrukturen und neuen Materialien mit überraschenden Eigenschaften treffen auf innovative Anwendungen.

Kern-, Teilchen-, Astrophysik

Ziel der Forschung ist das Verständnis unserer Welt auf subatomarem Niveau, von den Atomkernen im Zentrum der Atome bis hin zu den elementarsten Bausteinen unserer Welt.

Biophysik

Biologische Systeme, vom Protein bis hin zu lebenden Zellen und deren Verbänden, gehorchen physikalischen Prinzipien. Unser Forschungsbereich Biophysik ist deutschlandweit einer der größten Zusammenschlüsse in diesem Bereich.