Vier Studierende des Physik-Departments in Bayerische Eliteakademie aufgenommen

Vier Studierende des Physik-Departments in Bayerische Eliteakademie aufgenommen

 

@@

Aus elf Universitäten stammen die Studierenden, die für den aktuellen 13. Jahrgang der Bayerischen Eliteakademie ausgewählt worden sind. Mit mehr als einem Drittel stellt die TU München, wie auch in den Vorjahren, einen großen Teil der 40 Studentinnen und Studenten.

Aus dem Physik-Department wurden dieses mal vier Studierende ausgewählt: Andreas Landig, Michael Schadhauser, Theo Steininger, und Diana Beyerlein. Wegen Auslandsaufenthalten wird Frau Beyerlein erst nächstes Jahr antreten, Herr Fabian Alt, der letztes Jahr ausgewählt worden ist, startet hingegen jetzt mit dem aktuellen Jahrgang.

Die Fakultät für Physik gratuliert den ausgewählten Teilnehmern sehr herzlich!

Kondensierte Materie

Wenn Atome sich zusammen tun, wird es interessant: Grundlagenforschung an Festkörperelementen, Nanostrukturen und neuen Materialien mit überraschenden Eigenschaften treffen auf innovative Anwendungen.

Kern-, Teilchen-, Astrophysik

Ziel der Forschung ist das Verständnis unserer Welt auf subatomarem Niveau, von den Atomkernen im Zentrum der Atome bis hin zu den elementarsten Bausteinen unserer Welt.

Biophysik

Biologische Systeme, vom Protein bis hin zu lebenden Zellen und deren Verbänden, gehorchen physikalischen Prinzipien. Unser Forschungsbereich Biophysik ist deutschlandweit einer der größten Zusammenschlüsse in diesem Bereich.