Masterstudiengänge Physik

Die Masterstudiengänge decken die Gebiete der modernen Physik ab. Es gibt drei deutschsprachige Studiengänge sowie einen englischsprachigen, der die anwendungsbezogenen Bereiche bündelt.

Artikel-Bild groß 680x382 Pixel

Die vier Masterstudiengänge bauen auf dem grundständigen Bachelorstudiengang Physik auf. In allen Masterstudiengängen wird die fachliche Breite der Physik vermittelt. So ist gewährleistet, dass alle Absolventen des Physik-Departments der TUM für die vielfältigen Anforderungen von Forschung, Entwicklung und Wirtschaft hervorragend qualifiziert sind.

Curriculum

Alle vier Masterstudiengänge sind gleich strukturiert: während im ersten Studienjahr hauptsächlich Vorlesungen und Praktika besucht werden, konzentriert sich das zweite Jahr auf die Forschung im Rahmen der Masterarbeit.

KTA

7. und 8. Semester - Vertiefungsphase

ModuleUmfang
Theoretische Kern-, Teilchen- und Astrophysik 10 CP
Physikalische Spezialfächer KTA 20 CP
Physikalische Spezialfächer nicht-KTA 10 CP
Nichtphysikalische Wahlfächer 8 CP
Proseminar 4 CP
Fortgeschrittenenpraktikum 6 CP
Überfachliche Grundlagen 2 CP

9. und 10. Semester - Forschungsphase

ModuleUmfang
Masterseminar 10 CP
Masterpraktikum 15 CP
Masterarbeit 30 CP
Masterkolloquium 5 CP

KM

7. und 8. Semester - Vertiefungsphase

ModuleUmfang
Theoretische Physik der kondensierten Materie 10 CP
Physikalische Spezialfächer KM 20 CP
Physikalische Spezialfächer nicht-KM 10 CP
Nichtphysikalische Wahlfächer 8 CP
Proseminar 4 CP
Fortgeschrittenenpraktikum 6 CP
Überfachliche Grundlagen 2 CP

9. und 10. Semester - Forschungsphase

ModuleUmfang
Masterseminar 10 CP
Masterpraktikum 15 CP
Masterarbeit 30 CP
Masterkolloquium 5 CP

BIO

7. und 8. Semester - Vertiefungsphase

ModuleUmfang
Theoretische Biophysik 10 CP
Physikalische Spezialfächer BIO 20 CP
Physikalische Spezialfächer nicht-BIO 10 CP
Nichtphysikalische Wahlfächer 8 CP
Proseminar 4 CP
Fortgeschrittenenpraktikum 6 CP
Überfachliche Grundlagen 2 CP

9. und 10. Semester - Forschungsphase

ModuleUmfang
Masterseminar 10 CP
Masterpraktikum 15 CP
Masterarbeit 30 CP
Masterkolloquium 5 CP

AEP

7. und 8. Semester - Vertiefungsphase

ModuleUmfang
Kontinuumsmechanik 10 CP
Physikalische Spezialfächer AEP 20 CP
Physikalische Spezialfächer nicht-AEP 10 CP
Nichtphysikalische Wahlfächer 8 CP
Proseminar 4 CP
Fortgeschrittenenpraktikum 6 CP
Überfachliche Grundlagen 2 CP

9. und 10. Semester - Forschungsphase

ModuleUmfang
Masterseminar 10 CP
Masterpraktikum 15 CP
Masterarbeit 30 CP
Masterkolloquium 5 CP

In der Vertiefungsphase werden Vorlesungen aus dem Wahlpflichtmodulkatalog der theoretischer Physik und aus dem vielfältigen Angebot der Spezialfachmodule besucht. Die Spezialfachmodule behandeln ausgewählte Themen der modernen Physik und führen an die aktuelle Forschung heran -- besonders hier spiegelt sich die breite der Forschungsaktivitäten des Physik-Departments wieder. Ein Proseminar aus dem gewählten Schwerpunkt, das Fortgeschrittenenpraktikum und das nichtphysikalische Wahlfach, in dem Verbindungen zu den Nachbarwissenschaften (mathematisch/naturwissenschaftlicher oder ingenieurswissenschaftlicher Bereich) hergestellt werden, runden das Profil ab.

In der Forschungsphase kommen die Studierenden dann in den direkten Kontakt mit aktuellen Fragestellungen der Physik. Nach einer Einarbeitungszeit in einem Masterseminar und Masterpraktikum, arbeiten die Studierenden selbstständig an ihrer Masterarbeit. Die intensive Betreuung der gesammten Forschungsphase wird durch die vielen Wissenschaftler am Forschungscampus sichergestellt und die Studierenden profitieren dabei von dem exzellenten Forschungsumfeld und von den nationalen und internationalen Forschungsnetzwerken.