Sonderforschungsbereiche und Transregios

Das Physik-Department ist in einigen interdisziplinären Forschungsprojekte beteiligt, welche von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert sind.

DFG-Geschäftsstelle BonnAnsicht der DFG-Geschäftsstelle Bonn. Bild: DFG.

SFB 631 Solid State Based Quantum Information Processing

The Collaborative Research Center 631 studies the physical concepts, materials aspects, and technological foundations of solid-state quantum information processing. This interdisciplinary research field has the potential to revolutionize many areas of science and technology. It deals with the coherent dynamics of solid-state quantum systems and has the daring vision to be able to process and communicate information on the basis of quantum mechanical principles.

Sprecher:
Rudolf Gross
Beteiligung:
Gerhard Abstreiter, Martin S. Brandt, Ignacio Cirac, Jonathan Finley, Alexander Holleitner, Michael Kaniber, Gregor Koblmüller, Gerhard Rempe, Martin Stutzmann, Peter Vogl

Mehr über SFB 631 erfahren.

SFB 749 Dynamics and Intermediates of Molecular Transformations

For the improvement of chemical reactions and in order to get a deeper understanding of basic chemical and biochemical processes, the investigation of the dynamic properties of molecules and biomolecules is increasingly necessary. The core of this investigation requires an alliance of chemistry and biochemistry with theoretical and physical chemistry. The common goal of the SFB 749 is to obtain a deeper understanding of reactions and folding mechanisms.

The SFB749 holds a close collaboration with the Excellence Cluster CIPSM.

Beteiligung:
Martin Zacharias

Mehr über SFB 749 erfahren.

SFB 863 Kräfte in biomolekularen Systemen

The major goal of this collaborative research center is to improve our understanding of force-driven mechanical processes in complex biomolecular networks from the single molecule to the whole cell level.

Sprecher:
Matthias Rief
Beteiligung:
Andreas Bausch, Hendrik Dietz, Thorsten Hugel, Friedrich Simmel, Matthias Zacharias

Mehr über SFB 863 erfahren.

SFB 1035 Kontrolle von Proteinfunktion durch konformationelles Schalten

Der SFB hat sich zum Ziel gesetzt, die Prinzipien zu bestimmen, die es erlauben, Proteinfunktion durch Strukturumwandlungen zwischen verschiedenen Konformationen zu regulieren. Bisher wurden Aspekte dieser Thematik nur im Kontext spezifischer Studien untersucht, aber nicht mit dem Ziel generelle Prinzipien abzuleiten, die Struktur, Plastizität und Aktivität von Proteinen korrelieren.

Beteiligung:
Matthias Rief, Matthias Zacharias

Mehr über SFB 1035 erfahren.

SFB/TR 27 Neutrinos and Beyond – Weakly Interacting Particles in Physics, Astrophysics and Cosmology

This SFB/TR centered on several key issues uin the study of weakly interacting particles using a coherent and unified approach.

Das Projekt lief von 2007 bis 2010.

Sprecher:
Lothar Oberauer
Beteiligung:
Allen Caldwell, Franz v. Feilitzsch, Marianne Göger-Neff, Hans-Thomas Janka, Michael Ratz

Mehr über SFB/TR 27 erfahren.

TR 80 From Electronic Correlations to Functionality

Im Rahmen des Transregios sollen Verfahren und Instrumente entwickelt werden, die neue Perspektiven in der Untersuchung der elektronischen Eigenschaften komplexer homogener und inhomogener Systeme erschließen. Durch die Verzahnung der modernen experimentellen und theoretischen Methoden der beteiligten Partner soll der Transregio ein Forum für die grundlagen- und anwendungsorientierte Erforschung elektronischer Korrelationen und der resultierenden Funktionalitäten werden.

Sprecher:
Peter Böni
Beteiligung:
Dirk Grundler, Rudolf Hackl, Christoph Hugenschmidt, Wolfgang Kreuzpaintner, Amitesh Paul, Winfried Petry, Christian Pfleiderer, Marc Wilde

Mehr über TR 80 erfahren.

Physik der kondensierten Materie

Wenn Atome sich zusammen tun, wird es interessant: Grundlagenforschung an Festkörperelementen, Nanostrukturen und neuen Materialien mit überraschenden Eigenschaften treffen auf innovative Anwendungen.

Kern-, Teilchen- und Astrophysik

Ziel der Forschung ist das Verständnis unserer Welt auf subatomarem Niveau, von den Atomkernen im Zentrum der Atome bis hin zu den elementarsten Bausteinen unserer Welt.

Biophysik

Biologische Systeme, vom Protein bis hin zu lebenden Zellen und deren Verbänden, gehorchen physikalischen Prinzipien. Unser Forschungsbereich Biophysik ist deutschlandweit einer der größten Zusammenschlüsse in diesem Bereich.