de | en

Experimental Astro-Particle Physics

Prof. Lothar Oberauer

Research Field

Experimentelle Themen fokusieren auf die Entwicklung und Charakterisierung von flüssigen Szintillatoren in unseren Laboren in Garching, die in JUNO und zukünftigen Neutrino-Experimenten als Target und Detektionsmedium verwendet werden: Abschwächlängen, Quenchingfaktoren, nichtlinearer Response, Zeitverhalten. Phänomenologische Arbeiten bestimmen computer-gestützt die Sensitivität von JUNO zur Messung von Oszillations-Parametern, solaren Neutrinos, Supernova-Neutrinos und zur Suche nach dem Protonzerfall.

Address/Contact

James-Franck-Str. 1/I
85748 Garching b. München

Members of the Research Group

Professor

Office

Scientists

Students

Teaching

Course with Participations of Group Members

Titel und Modulzuordnung
ArtSWSDozent(en)Termine
Kern-, Teilchen- und Astrophysik 2
eLearning-Kurs
Zuordnung zu Modulen:
VO 4 Kaiser, N. Oberauer, L. Di, 14:00–16:00, PH HS2
Mi, 08:30–10:00, PH HS2
Do, 14:00–16:00, PH HS2
Fr, 10:00–11:30, PH HS2
Teilchenoszillationen
eLearning-Kurs
Zuordnung zu Modulen:
VO 2 Oberauer, L. Schönert, S. Fr, 12:30–14:00, PH 3046
Methoden und Detektoren in der Astroteilchenphysik
eLearning-Kurs
Zuordnung zu Modulen:
PS 2 Oberauer, L. Schönert, S.
Übung zu Kern-, Teilchen- und Astrophysik 2
eLearning-Kurs
Zuordnung zu Modulen:
UE 2
Leitung/Koordination: Oberauer, L.
Termine in Gruppen
Übung zu Teilchenoszillationen
Zuordnung zu Modulen:
UE 2
Leitung/Koordination: Oberauer, L.
Zentralübung zu Kern-, Teilchen- und Astrophysik 2
Zuordnung zu Modulen:
UE 1 Oberauer, L. Fr, 12:00–14:00, PH HS2
Current Topics in Astro-Particle Physics
Zuordnung zu Modulen:
SE 2 Oberauer, L. Schönert, S.
Mentoring-Programm im Bachelorstudiengang Physik
Zuordnung zu Modulen:
KO 0.2 Oberauer, L.
Repetitorium zu Methoden und Detektoren in der Astroteilchenphysik
Zuordnung zu Modulen:
RE 2
Leitung/Koordination: Oberauer, L.

Offers for Theses in the Group

Data analysis to determine time profiles and quenching factors of new scintillators for future neutrino experiments
Weltweit werden z.Z. neuartige Flüssigszintillatoren als Nachweismedien für zukünftige Neutrinoexperimente bei niedrigen Energien (im MeV-Bereich) und an Beschleunigern (im GeV-Bereich) entwickelt. In dieser BSc-Arbeit werden Daten zweier Strahlzeiten analysiert, die am Beschleuniger in Padua (Ita) aufgenommen wurden. Dabei wurden verschiedene Szintillatoren mit gepulsten Gamma- und Neutronenstrahlen bombardiert, die für die Projekte JUNO, JUNO-TAO (China) und THEIA (USA) in Frage kommen. Ziel der BSc-Arbeit ist die Bestimmung wichtiger Eigenschaften dieser Szintillatoren, wie z.B. die Zeitprofile der Emission der Photonen oder die sogenannten Quenchingfaktoren, welche die Abhängigkeiten der Intensität der Szintillation von Teilchenart und Energie beschreiben. Weitere Details nach Absprache. Mitbetreuer ist Raphael Stock.
suitable as
  • Bachelor’s Thesis Physics
Supervisor: Lothar Oberauer

Current and Finished Theses in the Group

Fluorescence Emission-Time of JUNO-like Liquid Scintillators
Abschlussarbeit im Bachelorstudiengang Physik
Themensteller(in): Lothar Oberauer
Relative Light Yield Measurement of Liquid Scintillators for the Future Neutrino Experiments JUNO and THEIA
Abschlussarbeit im Bachelorstudiengang Physik
Themensteller(in): Lothar Oberauer
Top of page