Physik der Hadronen und Kerne

Forschungsgebiet

Kernspektroskopie und Angewandte Kernphysik: Durch hochauflösende Spektroskopie von Kernen ist es möglich Rückschlüsse auf die effektiven Wechselwirkungen im Kern zu erhalten. Dabei untersuchen wir meist Kerne unter extremen Bedingungen, um verschiedene Komponenten der Wechselwirkung zu studieren und die experimentellen Daten mit theoretischen Vorhersagen zu vergleichen. Unsere Gruppe beschäftigt sich auch mit der Entwicklung und Nutzung von kernphysikalischen Methoden für andere Gebiete, wie zum Beispiel der Astrophysik und der Materialanalyse.

Adresse/Kontakt

James-Franck-Str. 1
85748 Garching b. München
e12_office@ph.tum.de
+49 89 289 12434
Fax: +49 89 289 12297

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Arbeitsgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Lehrangebot der Arbeitsgruppe

Lehrveranstaltungen mit Beteiligung der Arbeitsgruppe

Abgeschlossene und laufende Abschlussarbeiten an der Arbeitsgruppe

Geometrical Constraints for Proton Minibeam Radiotherapy
Abschlussarbeit im Masterstudiengang Physik (Kern-, Teilchen- und Astrophysik)
Themensteller(in): Andreas Ulrich

Kern-, Teilchen-, Astrophysik

Ziel der Forschung ist das Verständnis unserer Welt auf subatomarem Niveau, von den Atomkernen im Zentrum der Atome bis hin zu den elementarsten Bausteinen unserer Welt.