de | en

Climate, Climate Change and Land Use

Module WZ1223

This Module is offered by Associate Professorship of Ecoclimatology (Prof. Menzel).

This module handbook serves to describe contents, learning outcome, methods and examination type as well as linking to current dates for courses and module examination in the respective sections.

Basic Information

WZ1223 is a semester module in language at Master’s level which is offered in winter semester.

This Module is included in the following catalogues within the study programs in physics.

  • Catalogue of non-physics elective courses
Total workloadContact hoursCredits (ECTS)
150 h 60 h 5 CP

Content, Learning Outcome and Preconditions

Content

Das Modul umfasst folgende Inhalte:
- das Klimasystem mit seinen meteorologische Grundgrößen,
- Paläoklimatologie, natürliche Klimavariabilität, natürliche Antriebsfaktoren,
- Energie- und Stoffaustausch zwischen Ökosystemen und der Atmosphäre in verschiedenen Skalen,
- Rückkoppelungsprozesse zwischen Landoberfläche und Atmosphäre,
- Stadt- und Bioklimatologie
- anthropogene Einwirkungen auf das Klimasystem
- Klimawandel
- Lokale und regionale Veränderungen der Landnutzung und ihre skalenübergreifenden Auswirkungen auf das Klimasystem,
- Messungen
- Diskussion von aktuelle Forschungsentwicklung zu den Themen globaler Wandel anhand internationaler Veröffentlichungen

Learning Outcome

Nach erfolgreicher Teilnahme an diesem Modul sind die Studierenden in der Lage:
- das Klimasystem, seine Antriebsfaktoren, den anthropogenen Klimawandel sowie Treibhausgase und deren Wirkungsweise zu verstehen
- Sie können Auswirkungen des Klimawandels in natürlichen Systemen erkennen und klimatische Bedingungen und zukünftige Änderungen auf unterschiedlichen räumlichen Skalen abschätzen.
- Sie entwickeln ein problemorientiertes Verständnis des Wandels der Landbedeckung / -nutzung und den damit verbundenen Veränderungen im Klimasystem.
- Sie können die Wechselwirkungen zwischen spezifischen Klimaveränderungen, Mesoklimaten und unterschiedlichen Landnutzungssysteme und Städte analysieren.
- Sie können verschiedene Vermeidungs- und Anpassungsstrategien in der Landnutzung bewerten.

Preconditions

keine

Courses, Learning and Teaching Methods and Literature

Courses and Schedule

TypeSWSTitleLecturer(s)DatesLinks
VO 4 Klima, Klimawandel und Landnutzung Estrella, N. Menzel, A. Wed, 10:00–12:00
Wed, 13:00–15:00
and singular or moved dates
eLearning

Learning and Teaching Methods

Das Modul besteht aus zwei Vorlesungen. In den Vorlesungen werden den Studierenden die Inhalte in Form von Powerpoint-Präsentationen vorgestellt und anhand konkreter Beispiele erklärt. Studierende sollen zum Studium der Literatur und der inhaltlichen Auseinandersetzung mit den Themen angeregt werden. Es werden zur Vertiefung des Inhalts aktuelle Publikationen zur Verfügung gestellt, die von den Studierenden im vorbereitenden Eigenstudium gelesen werden sollen und in der folgenden Vorlesung zusammengefasst und diskutiert werden.
Beispielaufgaben werden zur Verfügung gestellt und teilweise besprochen.

Media

Präsentationen, digitaler Semesterapparat, Übungsaufgabensammlung

Literature

IPCC (2013) Fifth Assessment Report Climate Change (AR5); Farmer GT & Cook J (2013): Climate Change Science: A Modern Synthesis, Volume 1 - The Physical Climate, Springer. Brasseur, Jacob & Schuck-Zöller (2017): Klimawandel in Deutschland, Springer. Zusätzliche Literatur wird in der Vorlesung vorgestellt und über Moodle zur Verfügung gestellt.

Module Exam

Description of exams and course work

Die Modulprüfung besteht aus einer Klausur (90 min). In der neunzigminütigen schriftlichen Klausur weisen die Studierenden nach, dass sie in der Lage sind, die vermittelten Methoden und erworbenen Kenntnisse für die Analyse interdisziplinärer Problemstellungen zu nutzen, die Zusammenhänge klar darzustellen und Konzepte zur Problemlösung zu entwickeln.

Exam Repetition

There is a possibility to take the exam in the following semester.

Top of page