de | en

Entwicklung unternehmerischer Geschäftsideen
Entrepreneurial Idea Development

Modul WI100809

Dieses Modul wird durch Lehrstuhl für Entrepreneurship (Prof. Patzelt) bereitgestellt.

Diese Modulbeschreibung enthält neben den eigentlichen Beschreibungen der Inhalte, Lernergebnisse, Lehr- und Lernmethoden und Prüfungsformen auch Verweise auf die aktuellen Lehrveranstaltungen und Termine für die Modulprüfung in den jeweiligen Abschnitten.

Modulversion vom WS 2011/2

Von dieser Modulbeschreibung gibt es historische Versionen. Eine Modulbeschreibung ist immer so lange gültig, bis sie von einer neuen abgelöst wird.

verfügbare Modulversionen
SS 2012WS 2011/2

Basisdaten

WI100809 ist ein Semestermodul in Deutsch oder Englisch auf Bachelor-Niveau das in jedem Semester angeboten wird.

Das Modul ist Bestandteil der folgenden Kataloge in den Studienangeboten der Physik.

  • Allgemeiner Katalog für überfachliche Grundlagen
GesamtaufwandPräsenzveranstaltungenUmfang (ECTS)
120 h 30 h 4 CP

Inhalte, Lernergebnisse und Voraussetzungen

Inhalt

Die Vorlesung bietet eine Einführung in die Entrepreneurship-Theorie und -Praxis.
Die Studierenden erlernen zunächst theoretische Grundlagen sowie Inhalte zu den Bereichen der unternehmerischen Entscheidungsfindung und Psychologie, dem Erkennen von Geschäftsmöglichkeiten und der Finanzierung und Strategie.
Darauf aufbauend besteht der zweiten Teil der Vorlesung aus einer "Hands-on-Experience", in der die Studierenden in Form von Gruppenarbeiten Geschäftsmöglichkeiten anhand von innovativen Geschäftsideen, die sie selbst entwickeln, erarbeiten.

Lernergebnisse

Nach dem Kurs sind die Studierenden in der Lage, die Prozesse der Erkennung und Entwicklung unternehmerischer Geschäftsmöglichkeiten zu verstehen. Zudem können sie einen Opportunity-Assessment-Plan erstellen.

Voraussetzungen

Keine

Lehrveranstaltungen, Lern- und Lehrmethoden und Literaturhinweise

Lehrveranstaltungen und Termine

Lern- und Lehrmethoden

Der Kurs besteht aus einführenden Vorlesungen mit Fallstudien und Diskussion. In der folgenden Gruppenarbeit entwickeln die Studierenden Geschäftsideen und präsentieren die erarbeiteten Opportunity-Assessment-Pläne.

Medienformen

PowerPoint, Flipchart.

Literatur

Hisrich, R. D./Peters, M. P./Shepherd, D. A.: Entrepreneurship, 8th edition, McGraw-Hill, 2010

Modulprüfung

Beschreibung der Prüfungs- und Studienleistungen

Die Bewertung ergibt sich aus Präsentationen (40 %) und dem schriftlichen Opportunity-Assessment-Plan (60 %).

Wiederholbarkeit

Eine Wiederholungsmöglichkeit wird im Folgesemester angeboten.

Nach oben