Buchführung und Rechnungswesen
Financial Accounting and Reporting

Modul WI001059

Dieses Modul wird durch Lehrstuhl für Financial Accounting (Prof. Ernstberger) bereitgestellt.

Diese Modulbeschreibung enthält neben den eigentlichen Beschreibungen der Inhalte, Lernergebnisse, Lehr- und Lernmethoden und Prüfungsformen auch Verweise auf die aktuellen Lehrveranstaltungen und Termine für die Modulprüfung in den jeweiligen Abschnitten.

Modulversion vom SS 2013

Von dieser Modulbeschreibung gibt es historische Versionen. Eine Modulbeschreibung ist immer so lange gültig, bis sie von einer neuen abgelöst wird.

verfügbare Modulversionen
WS 2016/7SS 2015SS 2013WS 2012/3

Basisdaten

WI001059 ist ein Semestermodul in Deutsch auf Bachelor-Niveau das im Wintersemester angeboten wird.

Das Modul ist Bestandteil der folgenden Kataloge in den Studienangeboten der Physik.

  • Allgemeiner Katalog für überfachliche Grundlagen
GesamtaufwandPräsenzveranstaltungenUmfang (ECTS)
180 h 60 h 6 CP

Inhalte, Lernergebnisse und Voraussetzungen

Inhalt

Buchführung bezeichnet die in Zahlenwerten vorgenommene planmäßige, lückenlose, zeitliche und sachlich geordnete Aufzeichnung aller Geschäftsvorgänge in einer Unternehmung aufgrund von Belegen. Der Kurs zielt darauf ab, zentrale Grundlagen der Buchführung zu vermitteln. Externes Rechnungswesen beschäftigt sich mit den handelsrechtlichen Vorschriften des Einzelabschlusses. Neben der Betrachtung der Vorschriften für den Jahresabschluss und Lagebericht werden weiterhin auch Buchungszusammenhänge behandelt.

Lernergebnisse

Nach der Teilnahme an der Modulveranstaltung sind die Studierenden in der Lage, selbstständig die grundlegenden Geschäftsvorfälle bei Handels- und Industrieunternehmen zu buchen. Außerdem sind sie in der Lage, das Vorgehen bei der Erstellung eines Einzelabschlusses nach HGB zu verstehen und die Rechnungslegungsvorschriften des HGB anzuwenden.

Voraussetzungen

Keine

Lehrveranstaltungen, Lern- und Lehrmethoden und Literaturhinweise

Lehrveranstaltungen und Termine

ArtSWSTitelDozent(en)Termine
VU 4 Buchführung und Rechnungswesen (WI001059) Fr, 14:00–17:15, 0509.EG.980
sowie einzelne oder verschobene Termine

Lern- und Lehrmethoden

Das Modul besteht aus einer Vorlesung und einer Übung. Die Inhalte der Vorlesung werden im Vortrag und durch Präsentationen vermittelt. Die Studierenden werden zum Studium der Literatur und der inhaltlichen Auseinandersetzung mit den Themen angeregt. Die Unterlagen inklusive Übungsaufgaben können in Moodle beschafft werden. In der Übung werden die in der Vorlesung vermittelten Inhalte anhand von Übungsaufgaben vertieft. Dabei wird auf eine Anwendung der theoretisch erlernten Konzepte seitens der Studierenden geachtet.

Medienformen

Folien, Moodle, Bücher

Literatur

Wöhe, Kußmaul (2012): Grundzüge der Buchführung und Bilanztechnik, 8. Auflage, Verlag Vahlen; Buchholz (2011): Grundzüge des Jahresabschlusses nach HGB und IFRS, 7. Auflage, München; Meyer (2011): Bilanzierung nach Handels- und Steuerrecht, 22. Auflage, Herne.

Modulprüfung

Beschreibung der Prüfungs- und Studienleistungen

Die Prüfungsleistung wird in Form einer schriftlichen Klausur (120 Minuten) erbracht. In dieser soll nachgewiesen werden, dass in begrenzter Zeit ein Problem erkannt wird und Wege zu einer Lösung gefunden werden können. Die Prüfungsfragen gehen über die gesamte Vorlesung und Übung. Es gibt Multiple-Choice-Fragen und offene Fragen. In der Klausur sind als Hilfsmittel ein unkommentiertes Handelsgesetzbuch (HGB) sowie ein nicht-programmierbarer Taschenrechner erlaubt.

Wiederholbarkeit

Eine Wiederholungsmöglichkeit wird im Folgesemester angeboten.

Kondensierte Materie

Wenn Atome sich zusammen tun, wird es interessant: Grundlagenforschung an Festkörperelementen, Nanostrukturen und neuen Materialien mit überraschenden Eigenschaften treffen auf innovative Anwendungen.

Kern-, Teilchen-, Astrophysik

Ziel der Forschung ist das Verständnis unserer Welt auf subatomarem Niveau, von den Atomkernen im Zentrum der Atome bis hin zu den elementarsten Bausteinen unserer Welt.

Biophysik

Biologische Systeme, vom Protein bis hin zu lebenden Zellen und deren Verbänden, gehorchen physikalischen Prinzipien. Unser Forschungsbereich Biophysik ist deutschlandweit einer der größten Zusammenschlüsse in diesem Bereich.