Communication and Interaction I (Communication, Interaction, and Conflict at School)

Module WI000405

This Module is offered by Chair of Psychology (Prof. Kehr).

This module handbook serves to describe contents, learning outcome, methods and examination type as well as linking to current dates for courses and module examination in the respective sections.

Module version of WS 2012/3 (current)

There are historic module descriptions of this module. A module description is valid until replaced by a newer one.

available module versions
WS 2012/3SS 2012

Basic Information

WI000405 is a semester module in German language at Bachelor’s level which is offered in summer semester.

This Module is included in the following catalogues within the study programs in physics.

  • Catalogue of soft-skill courses
Total workloadContact hoursCredits (ECTS)
90 h 30 h 3 CP

Content, Learning Outcome and Preconditions

Content

In den Veranstaltungen werden grundlegende Inhalte und methodische Aspekte der kommunikationspsychologie vermittelt. Inhaltliche Schwerpunkte der Vorlesung sind: - verbale Kommunikation - nonverbale Kommunikation - soziale Interaktion - Einstellung und Persuasion - Konflikte und Konfliktbewältigung. Themen des Seminars sind: - Praktische Anwendung von Kommunikationsmodellen - Analyse und Verbesserung nonverbaler Kommunikation - Einstellungsänderung - Konfliktbewältigung

Learning Outcome

Nach der Teilnahme an den Veranstaltungen sind die Studierenden in der Lage, soziale Interaktionen, Kommunikation und Konflikte systematisch zu analysieren und mit Hilfe kommunikationspsychologischer Kenntnisse im Schulkontext zu gestalten. Sie kennen klassische Studien der Kommunikationspsychologie und grundlegende methodische Zugänge der Psychologie zu kommunikativen Prozessen. Weiterhin sind die Studierenden in der Lage, Kommunikationsmodelle und Konfliktlösungsmöglichkeiten sowie deren Bedeutung für den Kontext Schule zu nutzen.

Preconditions

Besuch der Veranstaltung Sozialpsychologie (WI000399)

Courses, Learning and Teaching Methods and Literature

Courses and Schedule

ArtSWSTitelDozent(en)Termine
VU 2 Kommunikation, Interaktion und Konflikte in der Schule einzelne oder verschobene Termine
sowie Termine in Gruppen

Learning and Teaching Methods

Die Inhalte der Vorlesungen werden im Vortrag mit begleitenden Folien bzw. Skript vermittelt. Die Studierenden werden zum Studium der Literatur und zur inhaltlichen Auseinandersetzung mit den Themen angehalten. Praktische Individual- und Gruppenübungen inner- und außerhalb der Vorlesung ermöglichen den Transfer der Lerninhalte in alltägliche und berufliche Situationen.Im zugehörigen Seminar findet Arbeit in Kleingruppen zur Übung der gelernten Inhalte statt. In allen Veranstaltungen werden die Studierenden zum Eigenstudium der Literatur und der inhaltlichen Auseinandersetzung mit den Themen angeregt. Im Zuge der Lehrveranstaltung kann eine Mid-Term-Leistung in Form einer Teilnahme an einer sozialpsychologischen Studie/Experiment im Umfang von 60-120min erbracht werden. Die Teilnahme ist freiwillig und soll einen Teil der Lehrinhalte veranschaulichen. Sie dient der Praxiserfahrung in der wissenschaftlichen Psychologie/Pädagogik und kann gemäß APSO dafür genutzt werden, die Bewertung Ihrer Klausur geringfügig zu verbessern. Ihr(e) persönliche(s) Studie/Experiment können Sie in der Vorlesungszeit auf http://www.psycho.wi.tum.de/Experimente.php selbst wählen. Dort können Sie sich auch direkt mit unseren Mitarbeitern/Diplomanden/Doktoranden/Hilfskräften in Verbindung setzen, die die Studien leiten.

Media

- Präsentation - begleitendes Handout - Literaturhinweise auf moodle - Online-Ted - interaktive Übungen - Seminar-Tools

Literature

Zu den Vorlesungsinhalten passende Kapitel aus: (1) Aronson, E., Wilson, T.D. & Akert, R.M. (2008). Sozialpsychologie (6. Auflage). München: Pearson. (2) Schulz v. Thun, F. (2001). Miteinander Reden 1: Störungen und Klärungen. Allgemeine Psychologie der Kommunikation. Hamburg: Rowohlt Pflichtliteratur und weiterführende Literatur wird in der Vorlesung und im Handout bekanntgegeben.

Module Exam

Description of exams and course work

Die Prüfungsleistung wird in Form einer 60minütigen schriftlichen Klausur (Prüfungsmodulteilleistung) und der Anwesenheit und aktiven Mitarbeit in einem begleitenden Seminar (Studienmodulteilleistung) erbracht. In der 60minütigen schriftlichen Prüfung werden die angestrebten Lernergebnisse überprüft: Die Studierenden sollen in der Lage sein, eigenständig und ohne Hilfsmittel die Inhalte der Vorlesung zu erinnern, zu interpretieren und auf verschiedene soziale Situationen anzuwenden. Zu diesem Zweck enthält die Prüfung Single-Choice-Items und offene Fragen in verschiedenen Formaten: - Mit Wissensfragen wird überprüft, ob die Studierenden die in der Vorlesung behandelten Konzepte erinnern und erklären können. - Mit Verständnisfragen wird überprüft, ob die Studierenden die in der Vorlesung behandelten Konzepte verstehen, interpretieren, analysieren und diskutieren können - Mit Szenario-Fragen wird überprüft, ob die Studierenden die in der Vorlesung behandelten Konzepte anwenden und auf verschiedene kommunikationssituationen übertragen können. Im Zuge der Veranstaltung kann eine freiwillige Mid-Term-Leistung erbracht werden (siehe Abschnitt "Lehr- und Lernmethode")

Exam Repetition

There is a possibility to take the exam in the following semester.

Condensed Matter

When atoms interact things can get interesting. Fundamental research on the underlying properties of materials and nanostructures and exploration of the potential they provide for applications.

Nuclei, Particles, Astrophysics

A journey of discovery to understanding our world at the subatomic scale, from the nuclei inside atoms down to the most elementary building blocks of matter. Are you ready for the adventure?

Biophysics

Biological systems, from proteins to living cells and organisms, obey physical principles. Our research groups in biophysics shape one of Germany's largest scientific clusters in this area.