Führung durch Motivation (Führung durch Motivation)
Leadership by Motivation (Leadership by Motivation)

Modul WI000038 [FdM]

Dieses Modul wird durch Lehrstuhl für Psychologie (Prof. Kehr) bereitgestellt.

Diese Modulbeschreibung enthält neben den eigentlichen Beschreibungen der Inhalte, Lernergebnisse, Lehr- und Lernmethoden und Prüfungsformen auch Verweise auf die aktuellen Lehrveranstaltungen und Termine für die Modulprüfung in den jeweiligen Abschnitten.

Basisdaten

WI000038 ist ein Semestermodul in Deutsch auf Master-Niveau das im Wintersemester angeboten wird.

Das Modul ist Bestandteil der folgenden Kataloge in den Studienangeboten der Physik.

  • Allgemeiner Katalog für überfachliche Grundlagen
GesamtaufwandPräsenzveranstaltungenUmfang (ECTS)
90 h 30 h 3 CP

Inhalte, Lernergebnisse und Voraussetzungen

Inhalt

Schwerpunkte der Veranstaltung sind (1) Das Kompensationsmodell der Motivation und Volition, (2) Ziele und Motive, (3) Wille und Überkontrolle, (4) Intrinsische Motivation und Flow, (5) Transformationale Führung und Motivation und (6) Authentische Führung und Charisma.

Lernergebnisse

Die Studierenden sind nach der Veranstaltung in der Lage, wissenschaftlich fundierte Motivations-Techniken anzuwenden. Die Studierenden sind ferner in der Lage, Praxisfälle aus dem Themenfeld Führung und Organisation zu analysieren und Lösungen zu entwickeln.

Voraussetzungen

Abgeschlossenes Bachelorstudium, erste Erfahrung in der Praxis (z.B. Praktika, usw.) Weitere Voraussetzung ist das Studium der Beruflichen Bildung an der TUM School of Education.

Lehrveranstaltungen, Lern- und Lehrmethoden und Literaturhinweise

Lehrveranstaltungen und Termine

ArtSWSTitelDozent(en)Termine
SE 2 Führung durch Motivation (WI000038, WI000263) einzelne oder verschobene Termine

Lern- und Lehrmethoden

Personalwirtschaftlich relevante Themen werden präsentiert und anschließend im Plenum bzw. durch Kleingruppen diskutiert. Videos werden vorgeführt und evaluiert/ gemeinsam ausgewertet.

Medienformen

Die Inhalte der Veranstaltungen werden mittels Präsentationsfolien, Bücher, Artikel und Lehrfilmen vermittelt.

Literatur

Relevante Literatur wird in der jeweiligen Veranstaltung bekannt gegeben.

Modulprüfung

Beschreibung der Prüfungs- und Studienleistungen

Die Prüfungsleistung wird in Form einer 60minütigen schriftlichen Klausur erbracht. In dieser soll nachgewiesen werden, dass in begrenzter Zeit und ohne Hilfsmittel Probleme erkannt und Wege zu Lösungen gefunden werden können. Die Prüfungsfragen beziehen sich auf den gesamten Stoff der Veranstaltung. Die Antworten erforden teils eigene Formulierungen, teils Ankreuzen von Single choice Aufgaben. Darüber hinaus soll eine Studienteilleistung in Form einer Übungsleistung (mündliche und schriftliche Bearbeitung von Aufgaben) erbracht werden. Mit Hilfe der beiden Teilleistungsprüfungen soll getestet werden, inwieweit die Teilnehmer die unten formulierten angestrebten Lernergebnisse erreicht haben.

Wiederholbarkeit

Eine Wiederholungsmöglichkeit wird im Folgesemester angeboten.

Kondensierte Materie

Wenn Atome sich zusammen tun, wird es interessant: Grundlagenforschung an Festkörperelementen, Nanostrukturen und neuen Materialien mit überraschenden Eigenschaften treffen auf innovative Anwendungen.

Kern-, Teilchen-, Astrophysik

Ziel der Forschung ist das Verständnis unserer Welt auf subatomarem Niveau, von den Atomkernen im Zentrum der Atome bis hin zu den elementarsten Bausteinen unserer Welt.

Biophysik

Biologische Systeme, vom Protein bis hin zu lebenden Zellen und deren Verbänden, gehorchen physikalischen Prinzipien. Unser Forschungsbereich Biophysik ist deutschlandweit einer der größten Zusammenschlüsse in diesem Bereich.