Organizational Psychology

Modul WI000031 [OP]

Dieses Modul wird durch Lehrstuhl für Psychologie (Prof. Kehr) bereitgestellt.

Diese Modulbeschreibung enthält neben den eigentlichen Beschreibungen der Inhalte, Lernergebnisse, Lehr- und Lernmethoden und Prüfungsformen auch Verweise auf die aktuellen Lehrveranstaltungen und Termine für die Modulprüfung in den jeweiligen Abschnitten.

Modulversion vom SS 2012 (aktuell)

Von dieser Modulbeschreibung gibt es historische Versionen. Eine Modulbeschreibung ist immer so lange gültig, bis sie von einer neuen abgelöst wird.

verfügbare Modulversionen
SS 2012WS 2011/2

Basisdaten

WI000031 ist ein Semestermodul in Englisch auf Master-Niveau das im Wintersemester angeboten wird.

Das Modul ist Bestandteil der folgenden Kataloge in den Studienangeboten der Physik.

  • Allgemeiner Katalog für überfachliche Grundlagen
GesamtaufwandPräsenzveranstaltungenUmfang (ECTS)
90 h 30 h 3 CP

Inhalte, Lernergebnisse und Voraussetzungen

Inhalt

- Basic research methods in organizational psychology - Basic attributes of organizations - ethics and morals in organizational behavior - individual attributes of managers and employees - content and process theories of motivation - structures and processes of work teams - the impact of organizational culture - organizational change and development - managerial decision making - basics of professional communication, conflict management, and negotiation

Lernergebnisse

At the end of the module students are able to describe, interpret, and explain the following concepts of organizational behavior: - normative values and ethics in organizations - effects of individual attributes of managers and employees - motivation and empowerment of the workforce - structures and processes of work teams - basic attributes of organizations - organizational culture - organizational change and development - managerial decision making - communication, conflict and negotiation Finally, students are able to understand and discuss the provided concepts and to transfer these concepts to their specific work environments.

Voraussetzungen

keine

Lehrveranstaltungen, Lern- und Lehrmethoden und Literaturhinweise

Lehrveranstaltungen und Termine

ArtSWSTitelDozent(en)Termine
VO 2 Organizational Psychology (WI000031, WI000178, WI001036) Mittwoch, 15:00–18:15
sowie einzelne oder verschobene Termine

Lern- und Lehrmethoden

- presentation - group work - individual assignments and homework - in-class exercises - discussions - video analyses

Medienformen

Presentation slides, textbooks, scientific papers, handout, videos.

Literatur

- Wood, J. M. (2010). Organisational behavior: Core concepts and applications. Milton, Australia: Wiley. - Landy, F.J., & Conte, J.M. (2013). Work in the 21st century. Hoboken, NJ: Wiley

Modulprüfung

Beschreibung der Prüfungs- und Studienleistungen

The examination consists of a 60 min written examination. It assesses the students' abilities to recall, interpret, and transfer the contents of the course to various settings. For this purpose, the questions are designed as single choice items. They can take on the form of - simple knowledge questions, which aim at recall of the learned concepts - decision items, which aim at classifying or interpreting the course contents - scenarios, which aim at transferring the learned concepts to real-life settings The final grade is determined by the performance in the written examination. It is allowed to bring one hard-copy dictionary (English – first language) or English thesaurus.

Wiederholbarkeit

Eine Wiederholungsmöglichkeit wird im Folgesemester angeboten.

Kondensierte Materie

Wenn Atome sich zusammen tun, wird es interessant: Grundlagenforschung an Festkörperelementen, Nanostrukturen und neuen Materialien mit überraschenden Eigenschaften treffen auf innovative Anwendungen.

Kern-, Teilchen-, Astrophysik

Ziel der Forschung ist das Verständnis unserer Welt auf subatomarem Niveau, von den Atomkernen im Zentrum der Atome bis hin zu den elementarsten Bausteinen unserer Welt.

Biophysik

Biologische Systeme, vom Protein bis hin zu lebenden Zellen und deren Verbänden, gehorchen physikalischen Prinzipien. Unser Forschungsbereich Biophysik ist deutschlandweit einer der größten Zusammenschlüsse in diesem Bereich.