Journal-Club Optomechanik und Quantenoptik
Journal Club Optomechanics and Quantum Optics

Modul PH6120

Diese Modulbeschreibung enthält neben den eigentlichen Beschreibungen der Inhalte, Lernergebnisse, Lehr- und Lernmethoden und Prüfungsformen auch Verweise auf die aktuellen Lehrveranstaltungen und Termine für die Modulprüfung in den jeweiligen Abschnitten.

Basisdaten

PH6120 ist ein Semestermodul in auf Graduiertenausbildung das unregelmäßig angeboten wird.

Das Modul ist Bestandteil der folgenden Kataloge in den Studienangeboten der Physik.

  • Fachliche Qualifizierungsmodule für Doktorand(inn)en der Physik (Seminare)

Soweit nicht beim Export in einen fachfremden Studiengang ein anderer studentischer Arbeitsaufwand ("Workload") festgelegt wurde, ist der Umfang der folgenden Tabelle zu entnehmen.

GesamtaufwandPräsenzveranstaltungenUmfang (ECTS)
30 h  h 1 CP

Inhaltlich verantwortlich für das Modul PH6120 ist Menno Poot.

Inhalte, Lernergebnisse und Voraussetzungen

Inhalt

Dieses Seminar wird in englisch gegeben. Bitte schauen Sie die englische Beschreibung an für alle Details

Lernergebnisse

After successful participation in the module the student can:
- perform a literature search on a topic
- explain the main points of a scientific paper
- judge the quality of its claims
- compare different papers on the same topic
- combine the contents of scientific papers into a coherent presentation on the subject
- actively participate in scientific discussions

Voraussetzungen

A basic knowledge of quantum mechanics will be useful.

Lehrveranstaltungen, Lern- und Lehrmethoden und Literaturhinweise

Lehrveranstaltungen und Termine

Lern- und Lehrmethoden

keine Angabe

Medienformen

keine Angabe

Literatur

keine Angabe

Modulprüfung

Beschreibung der Prüfungs- und Studienleistungen

Aktive Teilnahme an den Modulveranstaltungen und Diskussionen zum wissenschaftlichen Thema.

Kondensierte Materie

Wenn Atome sich zusammen tun, wird es interessant: Grundlagenforschung an Festkörperelementen, Nanostrukturen und neuen Materialien mit überraschenden Eigenschaften treffen auf innovative Anwendungen.

Kern-, Teilchen-, Astrophysik

Ziel der Forschung ist das Verständnis unserer Welt auf subatomarem Niveau, von den Atomkernen im Zentrum der Atome bis hin zu den elementarsten Bausteinen unserer Welt.

Biophysik

Biologische Systeme, vom Protein bis hin zu lebenden Zellen und deren Verbänden, gehorchen physikalischen Prinzipien. Unser Forschungsbereich Biophysik ist deutschlandweit einer der größten Zusammenschlüsse in diesem Bereich.