de | en

Grundlagen der molekularen Biologie für Physiker
Basic Concepts of Molecular Biology for Physicists

Modul PH2236

Diese Modulbeschreibung enthält neben den eigentlichen Beschreibungen der Inhalte, Lernergebnisse, Lehr- und Lernmethoden und Prüfungsformen auch Verweise auf die aktuellen Lehrveranstaltungen und Termine für die Modulprüfung in den jeweiligen Abschnitten.

Modulversion vom WS 2018/9 (aktuell)

Von dieser Modulbeschreibung gibt es historische Versionen. Eine Modulbeschreibung ist immer so lange gültig, bis sie von einer neuen abgelöst wird.

verfügbare Modulversionen
WS 2018/9SS 2018WS 2017/8WS 2016/7

Basisdaten

PH2236 ist ein Semestermodul in Deutsch oder Englisch auf Master-Niveau das im Wintersemester angeboten wird.

Das Modul ist Bestandteil der folgenden Kataloge in den Studienangeboten der Physik.

  • Allgemeiner Katalog der nichtphysikalischen Wahlfächer

Soweit nicht beim Export in einen fachfremden Studiengang ein anderer studentischer Arbeitsaufwand ("Workload") festgelegt wurde, ist der Umfang der folgenden Tabelle zu entnehmen.

GesamtaufwandPräsenzveranstaltungenUmfang (ECTS)
90 h 30 h 3 CP

Inhaltlich verantwortlich für das Modul PH2236 ist Zeynep Ökten.

Inhalte, Lernergebnisse und Voraussetzungen

Inhalt

-Molekular-biologisches Rechnen

-Eigenschaften von biologischen Materialien

-Verständnis von Gen und dessen Funktion

-Funktion eines Gens in zellfreier Umgebung

-die 'Biothechnologie' von DNA

-Umwandlung der genetischen Information in Funktion

-Entstehung eines rekombinanten Proteins

-wichtigste Zelltypen für molekular biologisches Arbeiten

-Nutzung von Zellen für die Herstellung eines Proteins

Lernergebnisse

Nach der erfolgreichen Teilnahme an der Vorlesung sind die Studierenden in der Lage:

-Umgang mit elementaren Materialien der molekularen Biologie

-Grundlagen der molekular-biologischen Arbeit mit DNS

-Grundlagen der DNS „Vervielfältigung“

-Schneiden, Ligieren, Transformation von DNS

 -Schrittweise Einführung in die Klonierung eines Gens

-Design von Protein Konstruktenfür molekular biologisches Arbeiten

-Protein Expression und Aufreinigung

-Grundlagen des Umgangs mit lebendigen Zellen und Zelltypen für molekular biologisches Arbeiten

Voraussetzungen

Keine Vorkenntnisse nötig, die über die Zulassungsvoraussetzungen zum Masterstudium hinausgehen.

Lehrveranstaltungen, Lern- und Lehrmethoden und Literaturhinweise

Lehrveranstaltungen und Termine

Lern- und Lehrmethoden

Im Vordergrund steht ‚learning by doing‘. Die Studenten werden schrittweise zum unabhängigen arbeiten herangeführt. Die Rechengrundlagen der molekularen Biologie werden durchgehend praktiziert. Die besonderen Handfertigkeiten, die für molekular-biologisches Arbeiten essenziell sind, werden an Fallbeispielen demonstriert und anschließend geübt. Die theoretischen Grundlagen werden begleitend diskuttiert.

Medienformen

Vortrag, Tafelanschrieb, Beamerpräsentation, Übungsblätter

Literatur

Molekularbiologische Methoden, Thomas Reinard, UTB

Stryer Biochemie, Springer

Modulprüfung

Beschreibung der Prüfungs- und Studienleistungen

keine Angabe

Wiederholbarkeit

Eine Wiederholungsmöglichkeit wird am Semesterende angeboten.

Aktuell zugeordnete Prüfungstermine

Derzeit sind in TUMonline die folgenden Prüfungstermine angelegt. Bitte beachten Sie neben den oben stehenden allgemeinen Hinweisen auch stets aktuelle Ankündigungen während der Lehrveranstaltungen.

Titel
ZeitOrtInfoAnmeldung
Prüfung zu Grundlagen der molekularen Biologie für Physiker
Mo, 4.2.2019 Dummy-Termin. Wenden Sie sich zur individuellen Terminvereinbarung an die/den Prüfer(in). Anmeldung für Prüfungstermin vor So, 24.03.2019. // Dummy date. Contact examiner for individual appointment. Registration for exam date before Sun, 2019-03-24. bis 15.1.2019 (Abmeldung bis 3.2.2019)
Di, 26.3.2019 Dummy-Termin. Wenden Sie sich zur individuellen Terminvereinbarung an die/den Prüfer(in). Anmeldung für Prüfungstermin von Mo, 25.03.2019 bis Sa, 27.04.2019. // Dummy date. Contact examiner for individual appointment. Registration for exam date from Mon, 25.03.2019 till Sat, 27.04.2019. bis 25.3.2019
Nach oben