de | en

Theoretische Teilchenphysik
Theoretical Particle Physics

Modul PH1005

Diese Modulbeschreibung enthält neben den eigentlichen Beschreibungen der Inhalte, Lernergebnisse, Lehr- und Lernmethoden und Prüfungsformen auch Verweise auf die aktuellen Lehrveranstaltungen und Termine für die Modulprüfung in den jeweiligen Abschnitten.

Modulversion vom SS 2018 (aktuell)

Von dieser Modulbeschreibung gibt es historische Versionen. Eine Modulbeschreibung ist immer so lange gültig, bis sie von einer neuen abgelöst wird.

verfügbare Modulversionen
SS 2018SS 2017SS 2016WS 2013/4WS 2010/1

Basisdaten

PH1005 ist ein Semestermodul in Englisch oder Deutsch auf Master-Niveau das unregelmäßig angeboten wird.

Das Modul ist Bestandteil der folgenden Kataloge in den Studienangeboten der Physik.

  • Allgemeiner Spezialfachkatalog Physik
  • Spezifischer Spezialfachkatalog Kern-, Teilchen- und Astrophysik
  • Spezialisierung im Elitemasterstudiengang Theoretische und Mathematische Physik (TMP)

Soweit nicht beim Export in einen fachfremden Studiengang ein anderer studentischer Arbeitsaufwand ("Workload") festgelegt wurde, ist der Umfang der folgenden Tabelle zu entnehmen.

GesamtaufwandPräsenzveranstaltungenUmfang (ECTS)
300 h 90 h 10 CP

Inhaltlich verantwortlich für das Modul PH1005 ist Nora Brambilla.

Inhalte, Lernergebnisse und Voraussetzungen

Inhalt

  • Standard-Modell
  • Elektroschwache Theorie und Spontane Symmetriebrechung
  • QCD und starke Wechselwirkung
  • Flavour-Physik und Flavor-Mischung
  • Elemente der Neutrino-Physik
  • Überblick über die Physik jenseits des Standardmodells

Lernergebnisse

Nach erfolgreicher Teilnahme an diesem Kurs hat der Studierende einen Ueberblick ueber die Grundlagen des Standardmodells und aktuellen Fragestellungen der modernen Teilchenphysik sowie die Voraussetzungen fuer eine Masterabreit in der teilchenphysik mit Schwerpunkt Phaenomenologie erworben.

Voraussetzungen

Relativity, Particles and Fields and Quantum Field Theory or equivalent.

Lehrveranstaltungen, Lern- und Lehrmethoden und Literaturhinweise

Lehrveranstaltungen und Termine

ArtSWSTitelDozent(en)Termine
VO 4 Theoretical Particle Physics Brambilla, N. Di, 12:00–14:00, PH 3343
Do, 08:30–10:00, PH 3343
sowie einzelne oder verschobene Termine
UE 2 Tutorial to Theoretical Particle Physics Lai, W. Steinbeißer, S. Vander Griend, P.
Leitung/Koordination: Brambilla, N.
Termine in Gruppen

Lern- und Lehrmethoden

Begleitend zur Vorlesung werden Hausaufgaben gestellt, welche in Übungsgruppen besprochen werden.

Medienformen

Tafelvortrag, bei Bedarf ergänzt durch Folien/Präsentationen.

Literatur

  • B. Martin and G. Shaw, Particle Physics, Wiley, 2008.
  • D. Griffith, Introduction to Elementary Particle, Wiley-VCH 2008.
  • F. Halzen and A. Martin, Quarks and Leptons: An Introductory Course in Modern Particle Physics, 1984, John Wiley and Sons
  • O. Nachtmann, Elementary Particle Physics, Springer-Verlag 1990.
  • M. Peskin and D. Schroeder, An Introduction to Quantum Field Theory, Addison Wesley, 1995.
  • C. Burgess and G. Moore, The Standard Model: A Primer, Cambridge University Press 2007
  • J. F. Donoghue, E. Golowich, and B. R. Holstein, Dynamics of the standard model, vol. 2, Camb. Monogr. Part. Phys. Nucl. Phys. Cosmol., 1992.
  • T. Cheng, L. Li, Gauge Theory of Elementary Particle Physics, Oxford University Press, 1985.
  • R. K. Ellis, W. J. Stirling, B.R. Webber, QCD and Collider Physics, Camb. Monogr. Part. Phys. Nucl. Phys. Cosmol., 1996

Modulprüfung

Beschreibung der Prüfungs- und Studienleistungen

There will be a written exam of 90 minutes duration. Therein the achievement of the competencies given in section learning outcome is tested exemplarily at least to the given cognition level using calculation problems and comprehension questions.

For example an assignment in the exam might be:

  • low-profile module
  • Show anomaly cancellation in a given gauge theory.
  • Compute observables for CP violation.

In the exam no learning aids are permitted.

Participation in the tutorials is strongly recommended since the exercises prepare for the problems of the exam and rehearse the specific competencies.

Wiederholbarkeit

Eine Wiederholungsmöglichkeit wird am Semesterende angeboten.

Aktuell zugeordnete Prüfungstermine

Derzeit sind in TUMonline die folgenden Prüfungstermine angelegt. Bitte beachten Sie neben den oben stehenden allgemeinen Hinweisen auch stets aktuelle Ankündigungen während der Lehrveranstaltungen.

Titel
ZeitOrtInfoAnmeldung
Prüfung zu Theoretische Teilchenphysik
Do, 4.10.2018, 10:00 bis 11:30 PH: 2503
bis 24.9.2018 (Abmeldung bis 27.9.2018)
Nach oben