Solar Engineering

Modul MW1272

Dieses Modul wird durch Lehrstuhl für Thermodynamik (Prof. Sattelmayer) bereitgestellt.

Diese Modulbeschreibung enthält neben den eigentlichen Beschreibungen der Inhalte, Lernergebnisse, Lehr- und Lernmethoden und Prüfungsformen auch Verweise auf die aktuellen Lehrveranstaltungen und Termine für die Modulprüfung in den jeweiligen Abschnitten.

Basisdaten

MW1272 ist ein Semestermodul in Deutsch auf Bachelor-Niveau und Master-Niveau das im Sommersemester angeboten wird.

Das Modul ist Bestandteil der folgenden Kataloge in den Studienangeboten der Physik.

  • Allgemeiner Katalog der nichtphysikalischen Wahlfächer
GesamtaufwandPräsenzveranstaltungenUmfang (ECTS)
150 h 65 h 5 CP

Inhalte, Lernergebnisse und Voraussetzungen

Inhalt

Die Frage nach der Nutzung regenerativer Energien hat in jüngster Zeit vor dem Hintergrund der sich immer weiter zuspitzenden Klimaproblematik sowie der sich zunehmend verknappenden fossilen Ressourcen einen besonderen Stellenwert in unserer Gesellschaft erlangt. Die Vorlesung "Solar Engineering" sieht sich deshalb in der Verantwortung, gerade in der Ausbildung kommender Generationen von Technikern und Ingenieuren einen Grundstein zur sinnvollen Nutzung nachhaltiger Energieressourcen zu legen. Sie soll nicht nur eine Momentaufnahme der sich rapide verändernden Solarbranche oder eine bloße Aneinanderreihung des technisch Machbaren geben, sondern vor allem auch die physikalischen Grundlagen vermitteln und somit ein Grundstein für die kritische Auseinandersetzung mit regenerativen Energieformen legen.

Lernergebnisse

Zu folgenden Themenschwerpunkten wird detailiertes Hintergrundwissen vermittelt sodass eigenständig Aufgaben zu diesen Themen gelöst werden können: Solarthermische Anlagen:Flachkollektoren (Wasser/Luft), Vakuum-Röhrenkollektoren, Heat-Pipe-Kollektoren, Konzentrierende Solaranlagen (Solar-Farm), Solarkraftwerke (Solar-Tower); Photovoltaische Systeme; Solarenergienutzung - Anlagentechnik: Solare Trocknung, Solare Klimatisierung, solare Kühlung, Solare Wasseraufbereitung;

Voraussetzungen

Thermodynamik I, Wärme- und Stoffübertragung

Lehrveranstaltungen, Lern- und Lehrmethoden und Literaturhinweise

Lehrveranstaltungen und Termine

ArtSWSTitelDozent(en)Termine
VO 2 Solar Engineering Mittwoch, 09:45–11:15
sowie einzelne oder verschobene Termine
UE 1 Übung zu Solar Engineering Mittwoch, 08:00–09:30
sowie einzelne oder verschobene Termine

Lern- und Lehrmethoden

Vortrag, Multimediapräsentationen.

Medienformen

Vortrag, Folienanschrieb, Präsentation, Vorlesungsskript, Vorlesungsfolien, Übungsskript, alte Prüfungsaufgaben

Literatur

Das Vorlesungsskript ist ausreichend

Modulprüfung

Beschreibung der Prüfungs- und Studienleistungen

In einer schriftlichen Prüfung werden die vermittelten Inhalte aus Vorlesung und Übung abgefragt. Durch zeitnahes Nachbereiten der Vorlesung, Besuch der Vorlesung und Übung geben die Möglichkeit der Lernkontrolle.

Wiederholbarkeit

Eine Wiederholungsmöglichkeit wird im Folgesemester angeboten.

Kondensierte Materie

Wenn Atome sich zusammen tun, wird es interessant: Grundlagenforschung an Festkörperelementen, Nanostrukturen und neuen Materialien mit überraschenden Eigenschaften treffen auf innovative Anwendungen.

Kern-, Teilchen-, Astrophysik

Ziel der Forschung ist das Verständnis unserer Welt auf subatomarem Niveau, von den Atomkernen im Zentrum der Atome bis hin zu den elementarsten Bausteinen unserer Welt.

Biophysik

Biologische Systeme, vom Protein bis hin zu lebenden Zellen und deren Verbänden, gehorchen physikalischen Prinzipien. Unser Forschungsbereich Biophysik ist deutschlandweit einer der größten Zusammenschlüsse in diesem Bereich.