Luft- und Raumfahrtmedizin
Aviation and Space Medicine

Modul MW0196 [LRM]

Dieses Modul wird durch Lehrstuhl für Raumfahrttechnik (Prof. Walter) bereitgestellt.

Diese Modulbeschreibung enthält neben den eigentlichen Beschreibungen der Inhalte, Lernergebnisse, Lehr- und Lernmethoden und Prüfungsformen auch Verweise auf die aktuellen Lehrveranstaltungen und Termine für die Modulprüfung in den jeweiligen Abschnitten.

Modulversion vom SS 2015 (aktuell)

Von dieser Modulbeschreibung gibt es historische Versionen. Eine Modulbeschreibung ist immer so lange gültig, bis sie von einer neuen abgelöst wird.

verfügbare Modulversionen
SS 2015WS 2011/2

Basisdaten

MW0196 ist ein Semestermodul in Deutsch auf Bachelor-Niveau und Master-Niveau das im Wintersemester angeboten wird.

Das Modul ist Bestandteil der folgenden Kataloge in den Studienangeboten der Physik.

  • Allgemeiner Katalog der nichtphysikalischen Wahlfächer
GesamtaufwandPräsenzveranstaltungenUmfang (ECTS)
90 h 30 h 3 CP

Inhalte, Lernergebnisse und Voraussetzungen

Inhalt

"Historie der Luft- und Raumfahrtmedizin " Physik der Atmosphäre: u.a Zusammensetzung und Struktur der Atmosphäre; Luftdruck; Gasgesetze; " Atmung und Blutkreislauf: Atmungsorgane und Atemwege; " Sauerstoffmangel: u.a. Hypoxische Hypoxie; Hypämische Hypoxie; Stagnierende Hypoxie; Histotoxische Hypoxie; " Sauerstoffsysteme und Druckkabinen: Sauerstoffversorgungssysteme; Kabinendrucksysteme; " Auswirkungen von Luftdruckänderungen: Auswirkungen nach dem Gasgesetz von BOYLE-MARIOTTE; Auswirkungen nach dem Gesetz von HENRY; Druckkammern mit gesicherter 24-Stunden Bereitschaft; " Beschleunigungen und ihre Wirkungen: Definition der Beschleunigung; Arten der Beschleunigung; Wirkrichtungen und Wirkachsen; " Rettungssysteme (Crew escape & life support Systeme): Grundsätzliche Aufgaben eines Schleudersitz-Rettungssystems; Das Schleudersitzsystem; " Ophthalmologie: u.a Anatomie und Physiologie des Auges; " Räumliche Orientierung: u.a. Anatomie und Physiologie des Gleichgewichtsorgans " Luftkrankheit: u.a. Definition und Symptome " Vibration: u.a. physikalische Grundlagen, Schwingstärke K " HNO-Lärm: Anatomie und Physiologie des Ohrs u.a. Klinische Untersuchung des äußeren Ohres und Demonstration der Audiometrie " Wärmehaushalt und die Auswirkungen extremer Temperaturen " Biologische Rhythmen, Zeitverschiebung und Ermüdung " Gesundheitliche Risikofaktoren und deren Vermeidung " Belastung, Beanspruchung, Stress, Sensoren " Kurzer Abriss der Flugpsychologie " Neurologische und Psychiatrische Aspekte der Flugmedizin " Ergonomie erläutet an zivilen und militärischen Flugzeugmustern.

Lernergebnisse

Nach der Teilnahme an der Modulveranstaltung sind die Studierenden in der Lage, die relevanten Grundlagen der Luft- und Raumfahrtmedizin zu verstehen. Sie sind in der Lage auf Basis dieser Kenntnisse bestehende Probleme zu analysieren und gewählte Lösungen zu hinterfragen. Sie sollten besitzen nach Abschluss der Veranstaltung alle notwendigen Kenntnisse und Verständnis für menschliche Probleme und Unzulänglichkeiten im Bereich um bei Fragen der Luft- und Raumfahrtmedizin haben.mitreden und einen relevanten Beitrag leisten zu können.

Voraussetzungen

keine

Lehrveranstaltungen, Lern- und Lehrmethoden und Literaturhinweise

Lehrveranstaltungen und Termine

ArtSWSTitelDozent(en)Termine
VO 2 Luft- und Raumfahrtmedizin Freitag, 12:30–15:00
Freitag, 12:30–15:00

Lern- und Lehrmethoden

In der Vorlesung werden die Lehrinhalte anhand von Vortrag und Präsentation vermittelt. Zur Ergänzung und Nachbereitung wird das Kompendium der Flugmedizin empfohlen. Des weiteren werden im Laufe des Semesters zwei Exkursionen durchgeführt die den Studenten auch einen praktischen Einblick in die gelehrte Materie ermöglichen.

Medienformen

Vortrag, Präsentation

Literatur

Fundamentals of Aerospace Medicine, Hsg.: Roy L. DeHart,Lippincott Williams & Wilkins, 2002, ISBN 0-7817-2898-3 Ernsting's Aviation Medicine, Hsg.: David J. Rainford, David P. Gradwell, Hodder Arnold, 2006, ISBN 13978034081319 5 Kompendium der Flugmedizin, Hsg.: Hans Pongratz, LwA Druckerei, ISBN 3-00-016306-9

Modulprüfung

Beschreibung der Prüfungs- und Studienleistungen

In einer schriftlichen Prüfung sind die vermittelten Inhalte auf verschiedene Problemstellungen anzuwenden. Die schriftliche Prüfung besteht aus ca. 60 kürzeren Aufgaben (multible choice), die den gesamten Vorlesungsinhalt abdecken. Geprüft werden das Verständnis und Wissen der Luft- und Raumfahrtmedizin. Für die Bearbeitung der Prüfung sind keine Hilfsmittel zugelassen.

Wiederholbarkeit

Eine Wiederholungsmöglichkeit wird im Folgesemester angeboten.

Kondensierte Materie

Wenn Atome sich zusammen tun, wird es interessant: Grundlagenforschung an Festkörperelementen, Nanostrukturen und neuen Materialien mit überraschenden Eigenschaften treffen auf innovative Anwendungen.

Kern-, Teilchen-, Astrophysik

Ziel der Forschung ist das Verständnis unserer Welt auf subatomarem Niveau, von den Atomkernen im Zentrum der Atome bis hin zu den elementarsten Bausteinen unserer Welt.

Biophysik

Biologische Systeme, vom Protein bis hin zu lebenden Zellen und deren Verbänden, gehorchen physikalischen Prinzipien. Unser Forschungsbereich Biophysik ist deutschlandweit einer der größten Zusammenschlüsse in diesem Bereich.