Luftfahrtsysteme
Aviation Systems

Modul MW0064 [LFS]

Dieses Modul wird durch Fakultät für Maschinenwesen bereitgestellt.

Diese Modulbeschreibung enthält neben den eigentlichen Beschreibungen der Inhalte, Lernergebnisse, Lehr- und Lernmethoden und Prüfungsformen auch Verweise auf die aktuellen Lehrveranstaltungen und Termine für die Modulprüfung in den jeweiligen Abschnitten.

Basisdaten

MW0064 ist ein Semestermodul in Deutsch auf Bachelor-Niveau und Master-Niveau das im Wintersemester angeboten wird.

Die Gültigkeit des Moduls ist von 2002w bis SS 2012.

GesamtaufwandPräsenzveranstaltungenUmfang (ECTS)
150 h 45 h 5 CP

Inhalte, Lernergebnisse und Voraussetzungen

Inhalt

-Einführung in die zivile Luftfahrt: Geschichtliche Entwicklung; Vergleich zu anderen Transportmitteln; Teilnehmer; Regeln. -Einführung in die militärische Luftfahrt: Geschichtliche Entwicklung; Militärische Flugzeugtypen; Teilnehmer; Regeln. -Flugbetrieb: Akteure des Flugbetriebs (Betreibermodelle, ATC, Flughafen, Wartung und Instandsetzung); Sicherheit; Emissionen/Lärm; Kosten. -Flugzeugentwicklung und Produktion: Anforderungen, Kunden; Programmatik; Systems Engineering; Kosten/Preise. -Flugzeug: Überblick; Systemarchitektur/Baugruppen; Grundlagen der Flugzeugaerodynamik (Auftrieb, Widerstand, Stabilität); Massenabschätzung; Grundlagen der Antriebsintegration Punktleistung; Missionsleistung

Lernergebnisse

Die Vorlesung soll den Studenten ein detailliertes Verständnis des äußerst komplexen Systems "Luftverkehr" geben und Zusammenhänge des Luftverkehrs in seiner Umwelt erklären. Dabei werden beispielsweise der Flugbetrieb und die Flugzeugentwicklung behandelt. Als zentrales Element der Luftfahrt wird auf das Flugzeug und die dazu essentiellen Grundlagen eingegangen. Die Vorlesung Luftfahrtsysteme soll einen Einblick in wichtige Aspekte der Luftfahrt geben - auf ihr bauen weitere Lehrveranstaltungen des Lehrstuhls auf. Weitere Vorlesungen aus den Bereichen der behandelten Themen eignen sich zur Vertiefung.

Voraussetzungen

keine

Lehrveranstaltungen, Lern- und Lehrmethoden und Literaturhinweise

Lern- und Lehrmethoden

In der Vorlesung werden die Lehrinhalte anhand von Vortrag, Präsentation und Tafelanschrieb vermittelt. Ein Skript in Form einer Foliensammlung wird den Studierenden zugänglich gemacht (als pdf und in Papierform). In der Übung werden die erlernten Grundkenntnisse in praktischen Berechnungsaufgaben angewandt und vertieft. Angaben zu den Übungsaufgaben stehen den Studierenden zur Verfügung. Eigene Mitschrift in der Übung wird von den Studierenden erwartet. Individuelle Hilfe kann in der zugehörigen Sprechstunde gegeben werden.

Medienformen

Vortrag, Präsentation, Skript, Tafelanschrieb, Tablet-PC mit Beamer, Online-Lehrmaterialien

Literatur

-

Modulprüfung

Beschreibung der Prüfungs- und Studienleistungen

In einer schriftlichen Prüfung werden die vermittelten Inhalte in Form von Kurzfragen und Berechnungsaufgaben abgefragt.

Wiederholbarkeit

Eine Wiederholungsmöglichkeit wird im Folgesemester angeboten.

Kondensierte Materie

Wenn Atome sich zusammen tun, wird es interessant: Grundlagenforschung an Festkörperelementen, Nanostrukturen und neuen Materialien mit überraschenden Eigenschaften treffen auf innovative Anwendungen.

Kern-, Teilchen-, Astrophysik

Ziel der Forschung ist das Verständnis unserer Welt auf subatomarem Niveau, von den Atomkernen im Zentrum der Atome bis hin zu den elementarsten Bausteinen unserer Welt.

Biophysik

Biologische Systeme, vom Protein bis hin zu lebenden Zellen und deren Verbänden, gehorchen physikalischen Prinzipien. Unser Forschungsbereich Biophysik ist deutschlandweit einer der größten Zusammenschlüsse in diesem Bereich.