Biocompatible Materials 2 and Interdisciplinary Seminar

Module MW0017

This Module is offered by Chair of Medical Engineering (Prof. Wintermantel).

This module handbook serves to describe contents, learning outcome, methods and examination type as well as linking to current dates for courses and module examination in the respective sections.

Basic Information

MW0017 is a semester module in German language at Master’s level which is offered in summer semester.

This Module is included in the following catalogues within the study programs in physics.

  • Catalogue of non-physics elective courses
Total workloadContact hoursCredits (ECTS)
150 h 45 h 5 CP

Content, Learning Outcome and Preconditions

Content

Im Modul "Biokompatible Werkstoffe 2" werden die Grundlagen aus dem Modul "Grundlagen Medizintechnik: Biokompatible Werkstoffe 1" vertieft und durch Vorträge von Dozenten aus der medizintechnischen Industrie ergänzt. Ausgewählte Themen sind: Anisotrope Werkstoffe, Zellträger (Besiedlung, Werkstoffe, Verfahren), Zertifizierung/Prüfen von Biomaterialien/ Bildanalyse, Hüftendoprothesen, Bandscheibenersatz, Dentalwerkstoffe, Mittelohrimplantate, Augenimplantate, Biokompatible Implantate und Neuentwicklungen in der Gynäkologie, Technische Systeme für den Herzersatz und die Herzunterstützung, Qualitätsmanagement in der Medizintechnik, Patentwesen

Learning Outcome

Nach erfolgreichem Abschluss des Moduls "Biokompatible Werkstoffe 2" sind die Studierenden zu folgenden Leistungen in der Lage: - Vertiefte Kenntnisse in industie- und produktnahen Themenfeldern der Medizintechnik - Interdisziplinäre Einschätzung Ingenieurwissenschaflicher Herausforderungen - Kritische Bewertungen medizintechnischer Fragestellungen vorzunehmen und Kreation von Innovationen - Betriebswirtschaftliche und rechtliche Beurteilung von Produktentwicklungen in der Medizintechnik

Preconditions

Grundlagen Medizintechnik: Biokompatible Werkstoffe 1 (Empfohlen)

Courses, Learning and Teaching Methods and Literature

Courses and Schedule

ArtSWSTitelDozent(en)Termine
VO 3 Biokompatible Werkstoffe 2 Mittwoch, 11:00–13:30
Mittwoch, 11:00–13:30

Learning and Teaching Methods

In der Vorlesung werden die Lehrinhalte anhand von Vortrag, Präsentation und Filmmaterial vermittelt. Beispielhaft werden Probleme und Themen aus der Praxis dargestellt. Den Studierenden werden die gelesenen Folien sowie weiterführende Informationen online über das Elearning-Portal zugänglich gemacht. Die klassische Frontalvorlesung wird durch zahlreiche Fragen- und Antwortpassagen auf eine optimale Form der Wissensvermittlung gebracht.

Media

Vortrag, Präsentation, Handzettel, Online-Lehrmaterialien, Operationsfilme;

Literature

Wintermantel, E., Ha, S.-W., Medizintechnik - Life Science Engineering, 5. Auflage, Springer, Berlin, Heidelberg, Deutschland, 2009, http://www.springerlink.com/content/j78q17/

Module Exam

Description of exams and course work

In einer mündlichen Prüfung wird das Verständnis der vermittelten Fachkenntnisse abgefragt. Darüber hinaus wird geprüft, in wie weit der Studierende in der Lage ist, das Gelernte auch auf die Lösung neuer Fragestellungen anzuwenden und zur Analyse und Bewertung von ingenieur-wissenschaftlichen Problemen heranzuziehen. Dieses Problem-Lösungsdenken wird den Studenten im Modul nachhaltig vermittelt und in der mündlichen Prüfung in optimaler Weise abgefragt.

Exam Repetition

There is a possibility to take the exam in the following semester.

Condensed Matter

When atoms interact things can get interesting. Fundamental research on the underlying properties of materials and nanostructures and exploration of the potential they provide for applications.

Nuclei, Particles, Astrophysics

A journey of discovery to understanding our world at the subatomic scale, from the nuclei inside atoms down to the most elementary building blocks of matter. Are you ready for the adventure?

Biophysics

Biological systems, from proteins to living cells and organisms, obey physical principles. Our research groups in biophysics shape one of Germany's largest scientific clusters in this area.