de | en

Kryptologie
Cryptology

Modul MA5102

Dieses Modul wird durch Fakultät für Mathematik bereitgestellt.

Diese Modulbeschreibung enthält neben den eigentlichen Beschreibungen der Inhalte, Lernergebnisse, Lehr- und Lernmethoden und Prüfungsformen auch Verweise auf die aktuellen Lehrveranstaltungen und Termine für die Modulprüfung in den jeweiligen Abschnitten.

Basisdaten

MA5102 ist ein Semestermodul in Englisch auf Master-Niveau das unregelmäßig angeboten wird.

Die Gültigkeit des Moduls ist von WS 2010/1 bis SS 2014.

GesamtaufwandPräsenzveranstaltungenUmfang (ECTS)
150 h 60 h 5 CP

Inhalte, Lernergebnisse und Voraussetzungen

Inhalt

Perfect Secrecy, Complexity and One-Way-Functions, Pohlig-Hellman-Cryptosystem, RSA-Cryptosystem, Primality Tests, Diffie-Hellman-, ElGamal- and Rabin-Cryptosystem, Discrete Logarithms, Factoring, Elliptic-Curve-Cryptography.

Lernergebnisse

At the end of the module students are familiarized withvarious modern cryptosystems and the necessary basics in algebra. They are able to discuss the advantages and disadvantages of the systems.

Voraussetzungen

MA2101 Algebra

Lehrveranstaltungen, Lern- und Lehrmethoden und Literaturhinweise

Lehrveranstaltungen und Termine

ArtSWSTitelDozent(en)Termine
VO 2 Kryptologie [MA5102] Karpfinger, C. Di, 08:30–10:00, 5607.EG.014
Fr, 08:30–10:00, MI 00.06.011
sowie einzelne oder verschobene Termine

Lern- und Lehrmethoden

Vorlesung, Übung, Übungsaufgaben zum Selbststudium

Medienformen

Tafelarbeit

Literatur

Ch. Karpfinger, H. Kiechle, Kryptologie, Vieweg+Teubner 2009.

Modulprüfung

Beschreibung der Prüfungs- und Studienleistungen

Mündliche Prüfung

Wiederholbarkeit

Eine Wiederholungsmöglichkeit wird am Semesterende angeboten.

Nach oben