Nicht-relativistische QED
Non-relativistic QED

Modul MA5073

Dieses Modul wird durch Fakultät für Mathematik bereitgestellt.

Diese Modulbeschreibung enthält neben den eigentlichen Beschreibungen der Inhalte, Lernergebnisse, Lehr- und Lernmethoden und Prüfungsformen auch Verweise auf die aktuellen Lehrveranstaltungen und Termine für die Modulprüfung in den jeweiligen Abschnitten.

Basisdaten

MA5073 ist ein Semestermodul in Englisch auf Master-Niveau das unregelmäßig angeboten wird.

Die Gültigkeit des Moduls ist von WS 2015/6 bis SS 2016.

GesamtaufwandPräsenzveranstaltungenUmfang (ECTS)
90 h 30 h 3 CP

Inhalte, Lernergebnisse und Voraussetzungen

Inhalt

(1) quantisation of charged particles interacting with the electromagnetic field, (2) minimally coupled and linearly coupled models of non-relativistic QED, (3) energy-momentum operators and their spectrum, (4) scattering states and the infraparticle problem, (5) the problem of asymptotic completeness.

Lernergebnisse

At the end of the course students are able to understand the modern research literature on non-relativistic QED. They can apply techniques of spectral and scattering theory of operators on Hilbert spaces to various problems in mathematics and physics.

Voraussetzungen

basic quantum mechanics, analysis and linear algebra.

Lehrveranstaltungen, Lern- und Lehrmethoden und Literaturhinweise

Lern- und Lehrmethoden

I will use mainly blackboard, complemented by slides if sophisticated figures are involved. I will strive for an atmosphere of a friendly discussion in class by asking questions and giving students the possibility to solve simpler problems individually and in small groups. The students will be given a possibility to make their own discoveries even if it costs some time in class. To ensure that the goals of the course are met, I provide typed lecture notes and make them available online. These notes will be modified and improved, responding to students’ suggestions.

Medienformen

blackboard, typed lecture notes, slides

Literatur

H. Spohn: Dynamics of charged particles and their radiation field. Cambridge University Press, 2004.

Modulprüfung

Beschreibung der Prüfungs- und Studienleistungen

The exam will be in an oral form (20 minutes) asking the students to precisely formulate definitions, main tools and results of non-relativistic QED. The students are expected to apply the methods of spectral and scattering theory covered in the lectures to specific examples. They are also asked to outline the proofs of the main results.

Wiederholbarkeit

Eine Wiederholungsmöglichkeit wird am Semesterende angeboten.

Kondensierte Materie

Wenn Atome sich zusammen tun, wird es interessant: Grundlagenforschung an Festkörperelementen, Nanostrukturen und neuen Materialien mit überraschenden Eigenschaften treffen auf innovative Anwendungen.

Kern-, Teilchen-, Astrophysik

Ziel der Forschung ist das Verständnis unserer Welt auf subatomarem Niveau, von den Atomkernen im Zentrum der Atome bis hin zu den elementarsten Bausteinen unserer Welt.

Biophysik

Biologische Systeme, vom Protein bis hin zu lebenden Zellen und deren Verbänden, gehorchen physikalischen Prinzipien. Unser Forschungsbereich Biophysik ist deutschlandweit einer der größten Zusammenschlüsse in diesem Bereich.