de | en

Optimale Steuerung gewöhnlicher Differentialgleichungen 1
Optimal Control of Ordinary Differential Equations 1

Modul MA3312

Dieses Modul wird durch Fakultät für Mathematik bereitgestellt.

Diese Modulbeschreibung enthält neben den eigentlichen Beschreibungen der Inhalte, Lernergebnisse, Lehr- und Lernmethoden und Prüfungsformen auch Verweise auf die aktuellen Lehrveranstaltungen und Termine für die Modulprüfung in den jeweiligen Abschnitten.

Basisdaten

MA3312 ist ein Semestermodul in Deutsch oder Englisch auf Master-Niveau das unregelmäßig angeboten wird.

Die Gültigkeit des Moduls ist bis SS 2018.

GesamtaufwandPräsenzveranstaltungenUmfang (ECTS)
150 h 45 h 5 CP

Inhalte, Lernergebnisse und Voraussetzungen

Inhalt

Necessary conditions (Euler-Lagrange, Legendre-Clebsch, Jacobi), control constraints, different types of state constraints, bang-bang and singular control, application problems

Lernergebnisse

At the end of the module, students are able to formulate and analyze optimal control problems for ordinary differential equations and to transform them in a way suitable for numerical treatment. They are able to apply problems from science and engineering.

Voraussetzungen

MA2302 Numerical Analysis, MA2005 Ordinary Differential Equations

Lehrveranstaltungen, Lern- und Lehrmethoden und Literaturhinweise

Lehrveranstaltungen und Termine

Lern- und Lehrmethoden

Vorlesung zweistündig, Übung einstündig

Medienformen

Tafel und/oder Beamer

Literatur

Bryson, Ho: Optimal Control,Leitmann: The Calculus of Variations and Optimal Control. Originalliteratur.
Pesch: Schlüsseltechnologie Mathematik.

Modulprüfung

Beschreibung der Prüfungs- und Studienleistungen

Klausur oder mündliche Prüfung (abhängig von der Teilnehmerzahl)

Wiederholbarkeit

Eine Wiederholungsmöglichkeit wird am Semesterende angeboten.

Nach oben