Didaktisches und pädagogisches Training für Tutoren
Pedagogical Training in Didactics for Tutors

Modul IN9028

Dieses Modul wird durch Fakultät für Informatik bereitgestellt.

Diese Modulbeschreibung enthält neben den eigentlichen Beschreibungen der Inhalte, Lernergebnisse, Lehr- und Lernmethoden und Prüfungsformen auch Verweise auf die aktuellen Lehrveranstaltungen und Termine für die Modulprüfung in den jeweiligen Abschnitten.

Modulversion vom WS 2015/6 (aktuell)

Von dieser Modulbeschreibung gibt es historische Versionen. Eine Modulbeschreibung ist immer so lange gültig, bis sie von einer neuen abgelöst wird.

verfügbare Modulversionen
WS 2015/6WS 2011/2

Basisdaten

IN9028 ist ein Semestermodul in Deutsch auf Bachelor-Niveau das in jedem Semester angeboten wird.

Das Modul ist Bestandteil der folgenden Kataloge in den Studienangeboten der Physik.

  • Allgemeiner Katalog für überfachliche Grundlagen
GesamtaufwandPräsenzveranstaltungenUmfang (ECTS)
120 h 20 h 4 CP

Inhalte, Lernergebnisse und Voraussetzungen

Inhalt

1. Grundlagen der allgemeinen Lehr-/Lernforschung, insbesondere psychologische Grundlagen des Lernens. Grundzüge des Konstruktivismus als Lehr-/Lernkonzept 2. Techniken und Hilfsmittel zur Vermittlung informatischer Inhalte 3. Konzeption, Gestaltung und Bewertung von Tutorübungen in der Informatik 4. Planung, Organisation und Durchführung von Tutorübungen in der Informatik

Lernergebnisse

Die Teilnehmer kennen elementare Begriffe der Lernpsychologie und der Lehr- Lernforschung. Sie beherrschen Methoden zur Planung, Organisation und Durchführung von Tutorübungen. Sie können die Lehrmethoden und Medien zur Förderung des individuellen Lernfortschritts auswählen und bewerten.

Voraussetzungen

keine Angabe

Lehrveranstaltungen, Lern- und Lehrmethoden und Literaturhinweise

Lehrveranstaltungen und Termine

Lern- und Lehrmethoden

Vortrag um in die Themen der Selbstarbeiten einzuführen. Selbstarbeiten bzw. Gruppenarbeiten um die zentralen Themen arbeitsteilig zu erarbeiten. Referate um die Ergebnisse der Arbeitsphasen vorzustellen.

Medienformen

E-Learning System Moodle, Folien, wissenschaftliche Quellen, Skripte.

Literatur

keine

Modulprüfung

Beschreibung der Prüfungs- und Studienleistungen

Supervision einer Tutoriumsstunde.Die Studierenden werden in einer Ihrer Tutorien besucht und Ihr Unterricht hinsichtlich der im Seminar behandelten Kriterien bewertet. Die Beurteilung der Studierenden in einer echten Tutorübung erlaubt einen realistischen Einblick in das erworbene Handlungswissen. Insbesondere wird dort auf die Planung, die ausgewählten Lehr-Methoden und die Interaktion mit den Studierenden Wert gelegt. Auf Wunsch der Studierenden ist eine zweite Supervision möglich, in diesem Fall ergibt sich die Note als Mittelwert der beiden Einzelnoten.

Wiederholbarkeit

Eine Wiederholungsmöglichkeit wird im Folgesemester angeboten.

Kondensierte Materie

Wenn Atome sich zusammen tun, wird es interessant: Grundlagenforschung an Festkörperelementen, Nanostrukturen und neuen Materialien mit überraschenden Eigenschaften treffen auf innovative Anwendungen.

Kern-, Teilchen-, Astrophysik

Ziel der Forschung ist das Verständnis unserer Welt auf subatomarem Niveau, von den Atomkernen im Zentrum der Atome bis hin zu den elementarsten Bausteinen unserer Welt.

Biophysik

Biologische Systeme, vom Protein bis hin zu lebenden Zellen und deren Verbänden, gehorchen physikalischen Prinzipien. Unser Forschungsbereich Biophysik ist deutschlandweit einer der größten Zusammenschlüsse in diesem Bereich.