Advanced Electronic Devices

Modul EI7414

Dieses Modul wird durch Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik bereitgestellt.

Diese Modulbeschreibung enthält neben den eigentlichen Beschreibungen der Inhalte, Lernergebnisse, Lehr- und Lernmethoden und Prüfungsformen auch Verweise auf die aktuellen Lehrveranstaltungen und Termine für die Modulprüfung in den jeweiligen Abschnitten.

Modulversion vom SS 2016 (aktuell)

Von dieser Modulbeschreibung gibt es historische Versionen. Eine Modulbeschreibung ist immer so lange gültig, bis sie von einer neuen abgelöst wird.

verfügbare Modulversionen
SS 2016SS 2014

Basisdaten

EI7414 ist ein Modul in auf das unregelmäßig angeboten wird.

Das Modul ist Bestandteil der folgenden Kataloge in den Studienangeboten der Physik.

  • Allgemeiner Katalog der nichtphysikalischen Wahlfächer
GesamtaufwandPräsenzveranstaltungenUmfang (ECTS)
150 h  h 5 CP

Inhalte, Lernergebnisse und Voraussetzungen

Inhalt

DIODES: ideal p-n-junction, metal-semiconductor contact, heterojunction, non-ideal effects (recombination and generation in the space charge region, high injection, finite-length leads), negative differential resistance devices (tunnel diode, resonant tunnel diode, Gunn diode), TRANSISTORS: classical MOSFET, scaling and short channel effects, High-Electron-Mobility-Transistor (HEMT), advanced MOSFETs (SOI, multiple gate, strained Si, metal gate, high-k dielectrics), low-dimensional transistors (nanowires, CNT, SET), organic field effect transistors (OFET, SAMFET)

Lernergebnisse

Basic understanding of important, non-ideal effects in diodes and field effect transistors; advance knowledge of architecture, function and application of specific, modern electronic devices; Ability to evaluate novel and future device developments in particular regarding their application potential.

Voraussetzungen

Basic knowledge about electronic devices

Lehrveranstaltungen, Lern- und Lehrmethoden und Literaturhinweise

Lehrveranstaltungen und Termine

ArtSWSTitelDozent(en)Termine
VU 3 Moderne Elektronische Bauelemente Tornow, M.
Mitwirkende: Pfaehler, S.
Dienstag, 09:45–12:15
sowie einzelne oder verschobene Termine

Lern- und Lehrmethoden

In addition to classical lecture presentation and individual study methods of the students exercises and additional tutorials will be provided, targeting at a deeper level of understanding. The students will get in early contact with current research topics by preparing an own seminar talk based on original literature.

Medienformen

The following media will be used: lectures, handouts, blackboard, tablet PC, lab visits

Literatur

S. M. Sze, K.K. Ng, Physics of Semiconductor Devices , 3rd Ed. (2007), Wiley D.L. Pulfrey, ""Understanding Modern Transistors and Diodes"", (2010), Cambridge

Modulprüfung

Beschreibung der Prüfungs- und Studienleistungen

written (60 min.) + oral (15 min.); The written exam is composed of calculation exercises and short questions about the entire lecture contents, it serves as an examination of the basic understanding of important, non-ideal effects in diodes and field effect transistors as well as of an advance knowledge of architecture, function and application of specific, modern electronic devices. The oral presentation shall be chosen from a list of possible, current topics, prepared and presented based on text books and original literature. It serves as the confirmation of the ability to evaluate novel and future device developments in particular regarding their application potential. Weighted grade: written: 2/3; oral 1/3

Kondensierte Materie

Wenn Atome sich zusammen tun, wird es interessant: Grundlagenforschung an Festkörperelementen, Nanostrukturen und neuen Materialien mit überraschenden Eigenschaften treffen auf innovative Anwendungen.

Kern-, Teilchen-, Astrophysik

Ziel der Forschung ist das Verständnis unserer Welt auf subatomarem Niveau, von den Atomkernen im Zentrum der Atome bis hin zu den elementarsten Bausteinen unserer Welt.

Biophysik

Biologische Systeme, vom Protein bis hin zu lebenden Zellen und deren Verbänden, gehorchen physikalischen Prinzipien. Unser Forschungsbereich Biophysik ist deutschlandweit einer der größten Zusammenschlüsse in diesem Bereich.