Digital IC-Design

Modul EI5003

Dieses Modul wird durch Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik bereitgestellt.

Diese Modulbeschreibung enthält neben den eigentlichen Beschreibungen der Inhalte, Lernergebnisse, Lehr- und Lernmethoden und Prüfungsformen auch Verweise auf die aktuellen Lehrveranstaltungen und Termine für die Modulprüfung in den jeweiligen Abschnitten.

Basisdaten

EI5003 ist ein Semestermodul in Englisch auf Master-Niveau das im Wintersemester angeboten wird.

Die Gültigkeit des Moduls ist bis SS 2012.

GesamtaufwandPräsenzveranstaltungenUmfang (ECTS)
90 h 45 h 3 CP

Inhalte, Lernergebnisse und Voraussetzungen

Inhalt

Moore`s law: Projection of IC technology scaling and its technical/economical implications From MOSFET transistors to the realization of combinatorial/sequential logic, Finite State Machines (FSM), SRAM, DRAM, Flash, FPGA IC design platforms: FPGA, standard cell, full custom design, SoC (System-on-Chip) Timing, power, area estimation and optimization, clock distribution Packaging and I/O technology

Lernergebnisse

The objective of this course is to impart a basic understanding of digital IC design on the architectural, logic and circuit levels. Basic building blocks of digital circuits, e.g. logic gates, registers, adders, multipliers and memories are introduced. Techniques for circuit timing, area and power consumption and optimization are addressed.

Voraussetzungen

Binary number systems, Kirchhoff's Laws, High School Mathematics, Semiconductor Basics

Lehrveranstaltungen, Lern- und Lehrmethoden und Literaturhinweise

Lern- und Lehrmethoden

Learning method: In addition to the individual methods of the students consolidated knowledge is aspired by repeated lessons in exercises and tutorials. Teaching method: During the lectures students are instructed in a teacher-centered style. The exercises are held in a student-centered way.

Medienformen

The following kinds of media are used: - Presentations - Lecture notes - Exercises with solutions as download

Literatur

The following literature is recommended: - J. Hennessy "Comp. Architecture-A Quantit.Approach" - J. Rabaey, "Digital Integrated Circuits", Prentice Hall - N. Weste, K. Eshraghian, "Principles of CMOS VLSI Design", Addison Wesley

Modulprüfung

Beschreibung der Prüfungs- und Studienleistungen

Examination with the following elements: - Optional written midterm examination - Written final examination The midterm may be taken but not handed in. If it is handed in, it will count as 25% of the final grade. If not, the final will make up 100% of the final grade.

Kondensierte Materie

Wenn Atome sich zusammen tun, wird es interessant: Grundlagenforschung an Festkörperelementen, Nanostrukturen und neuen Materialien mit überraschenden Eigenschaften treffen auf innovative Anwendungen.

Kern-, Teilchen-, Astrophysik

Ziel der Forschung ist das Verständnis unserer Welt auf subatomarem Niveau, von den Atomkernen im Zentrum der Atome bis hin zu den elementarsten Bausteinen unserer Welt.

Biophysik

Biologische Systeme, vom Protein bis hin zu lebenden Zellen und deren Verbänden, gehorchen physikalischen Prinzipien. Unser Forschungsbereich Biophysik ist deutschlandweit einer der größten Zusammenschlüsse in diesem Bereich.